SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Daniel Kammerer verprasst in China sein Geld für Drogen und Prostituierte

 Der junge Bayer setzt seine Zukunft aufs Spiel
Der junge Bayer setzt seine Zukunft aufs Spiel Daniel Kammerer in China 00:02:54
00:00 | 00:02:54

Der Bayer setzt seine Zukunft aufs Spiel

Zuhause im bayerischen Dingolfing hat der 20-jährige Daniel Kammerer nicht viel auf die Reihe gekriegt. Umso mehr hofft er, dass im Milliardenreich China ein spannendes Leben auf ihn wartet. Daniel sagt "Goodbye Deutschland" und macht sich auf nach Shanghai.

- Anzeige -
Daniel Kammerer sagt "Goodbye Deutschland" - in China setzt der Auswanderer seine Zukunft aufs Spiel.
"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Daniel Kammerer setzt in China seine Zukunft aufs Spiel.

Mit der Hilfe von Alex, dem Vater seiner Ex-Freundin, will Auswanderer Daniel Kammerer zunächst in Shanghai einen Job in der Gastronomie finden. Immer wieder legt er sich mit seinem Mentor Alex an – sein ganzes Leben in China auf dem Spiel. Denn Auswanderer Daniel interessiert sich gar nicht so sehr für einen Job, sondern vor allem das Nachtleben, Drogen und Prostituierte.

Doch als sein väterlicher Freund Alex plötzlich die Millionenmetropole verlassen muss, steht der junge Bayer vor dem Nichts. Soll er Alex in eine fremde chinesische Stadt folgen oder allein sein Glück in Shanghai versuchen?

Daniels Eltern kommen zu Besuch und bringen ein Präsent von der Oma mit: 200 Euro sollen dem Enkel als Starthilfe im fernen China dienen. Doch Daniela Kammerer investiert auch dieses Mal lieber ins Nachtleben - so schnell, wie das Geld in seinen Händen war, ist es auch wieder weg. Die Chancen, dass Daniel doch noch zur Vernunft kommt, stehen nicht gut...

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug