SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Deutsche Existenzgründer kämpfen ums finanzielle Überleben

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Patrick und Severine
Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Patrick und Severine möchten auf Curacao als Reiseführer durchstarten. © Patrick und Severine Dewitz auf, VOX/99pro media

Drei Auswanderer-Paare von “Goodbye Deutschland“ in der Karibik

Auf den Karibikinseln Curacao und Martinique kämpfen deutsche Existenzgründer bei "Goodbye Deutschland" ums finanzielle Überleben. Dabei sind die Geschäftsideen der Auswanderer mutig und riskant: Patrick und Severine Dewitz wollen als Reiseführer durchstarten, Peter und Susann Kleuters vermieten Apartments und verkaufen nebenbei Papayas. Das dritte Paar Arndt und Stephanie Villette mit Tochter Constanze ist in der Karibik gescheitert. Aber wie wird es für die Auswanderer weitergehen?

- Anzeige -

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Patrick und Severine Dewitz aus Brandenburger wollen auf Curacao als Reiseführer durchstarten - obwohl sie die Insel bislang nur aus einem zweiwöchigen Urlaub kennen. Können Malermeister Patrick und die Versicherungskauffrau Severine im knallharten Tourismusbusiness mitmischen?

Ist der Auswanderer-Traum für Familie Viellette vorbei?

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Peter und Susann Kleuters
Peter und Susann Kleuters sind schon seit sieben Jahren auf Curacao. Ihr Glück haben sie dort aber noch nicht gefunden. © Curacao: Peter und Susann Kleute, VOX/99pro media

Voller Hoffnung sind die Curacao-Altauswanderer Peter und Susann Kleuters aus Aachen vor sieben Jahren auf die Karibikinsel ausgewandert. Heute wissen die beiden, dass hier Kleinunternehmer keine Chance haben. Tourismus-Boom auf Curacao? Fehlanzeige. Um in der teuren Karibik überleben zu können müssen Peter und Susann neben der Vermietung von Appartements sogar Papayas verkaufen.

Ein Auswanderertraum kann schnell vorbei sein - das musste auch Familie Villette feststellen. Sie verlässt die Karibik. Auf Martinique wollte Existenzgründer Arndt eine Eisdiele eröffnen. Doch richtig glücklich wurde der Baden-Württemberger auf der Insel nie. Die Rückwanderung wird für die Ehe der Villettes zur Beziehungsprobe: Arndt will mit der Familie zurück nach Deutschland, aber Stephanie geht mit Tochter Constanze nach Frankreich. Und plötzlich besteht die Gefahr, dass Stephanie vielleicht für immer in ihrem Heimatland bleiben will.

Drei Schicksale, drei Geschäftsideen und drei Auswanderer-Paare, die in der Karibik alles auf eine Karte setzen. Wer zieht den Jackpot und wer verliert am Ende alles? Das erfahren Sie am Dienstag, den 29. September 2015 bei "Goodbye Deutschland" ab 22:20 Uhr bei VOX.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug