SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: Glückliches Wiedersehen auf Mallorca

Die 27-Jährige will ihrem Sascha noch eine Chance geben
Die 27-Jährige will ihrem Sascha noch eine Chance geben Endlich hat der Auswanderer seine Frau und sein Kind wieder 00:09:04
00:00 | 00:09:04

Auswanderer Sascha hat seine Familie zurück

Der "Goodbye Deutschland!"-Auswanderer Sascha betreibt auf in Paguera auf Mallorca eine Bar. Vor einem halben Jahr ist seine Frau Marina mit der gemeinsamen Tochter Leyla von der spanischen Insel nach Deutschland geflüchtet. Den ganzen Winter hat der Barbetreiber um seine Ehe gekämpft – mit Erfolg. Seine Familie kommt wieder zurück.

- Anzeige -
Goodbye Deutschland! Die Auswanderer: Sascha Thielen mit seiner Tochter Leyla am Strand
Sascha Thielen nimmt sich jetzt viel Zeit für seine kleine Tochter Leyla © VOX

Doch schon auf der Fahrt vom Flughafen nach Hause, kommen der 27-jährigen Marina die ersten Zweifel. Sascha ist extrem eingebunden in seinen Barbetrieb und kaum ist die Familie auf der Insel, werden Sascha und Marina schon in der Bar gebraucht. Nach einem kurzen Gäste-Ansturm ist der Laden allerdings wieder leer.

Auch die neuen Besitzer der Bar nebenan, der "Strandperle", sorgen für Aufregung. Mit zahlreichen Aktionen versuchen die neuen Nachbarn, Gäste in ihre Bar zu locken. Ganz zum Missfallen von Barbetreiber Sascha, der um jeden einzelnen Kunden kämpfen muss.

Glückliches Ende für die kleine Auswanderer-Familie

Aber Sascha lässt sich nicht unterkriegen. Er startet gemeinsam mit drei Angestellten eine Promo-Blitz-Aktion an der Strandpromenade. Dabei ist es ihm auch egal, wenn er sich mit seinem Ententanz zum Affen macht. Am Abend dann große Spannung: Die Terrasse der "Strandperle" ist voll. Aber auch im "Redrubberduck" sind alle Tische besetzt. Die Konkurrenz belebt also tatsächlich das Geschäft.

Ein paar Wochen später hat sich vieles geändert. Das "Redrubberduck" hat jetzt noch den Namenszusatz "Rote Ente", wodurch sich nun weitere deutsche Urlauber in seine Bar trauen und das Wichtigste: Der Familienvater hat Wort gehalten und nimmt sich einmal in der Woche viel Zeit für seine kleine Familie. Einen Tag in der Woche hat der Auswanderer nun immer frei. Seine Frau Marina freut das natürlich und sie ist sehr zuversichtlich: "Ich bin schon der Meinung, dass der Sascha das durchzieht mit dem Ruhetag, weil er auch gemerkt hat, dass er sonst zu viel bei unserer Tochter verpassen würde. Ich glaube, das würde er sich niemals verzeihen." Die 27-Jährige wirkt glücklich. "Ich liebe den Sascha. Er ist ein toller Mann und ich weiß, was ich an ihm habe. Das gebe ich so schnell nicht auf", sagt Marina zufrieden.

Wir drücken der jungen Familie die Daumen und hoffen, dass sie eine wunderschöne gemeinsame Zukunft auf Mallorca haben.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug