SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

"Goodbye Deutschland": Diese Einschulung hat sich Zweifachmutter Demet zu leicht vorgestellt

Azra und Malik können noch nicht zur Schule
Azra und Malik können noch nicht zur Schule Daran hat Mutter Demi nicht gedacht 00:02:46
00:00 | 00:02:46

Azra und Malik sollen so schnell wie möglich zur Schule

"Goodbye Deutschland"-Auswanderin Demet Tatzel, genannt Demi, will ihren Traum verwirklichen und fliegt mit ihren zwei Kindern nach Amerika. Im Sunshine State Florida wartet bereits ihre Internetbekanntschaft, bei der die kleine Familie wohnen wird. Ein hohes Risiko geht die 37-Jährige schon ein, schließlich kennt sie ihren Internet-Lover erst seit wenigen Monaten. Demis Kinder haben jedoch ein ganz anderes Problem. Nach ihrer Ankunft sollen die beiden nämlich die amerikanische Grundschule besuchen, doch das hat sich ihre Mutter wohl zu leicht vorgestellt.

- Anzeige -
"Goodbye Deutschland": Demis Kinder können noch nicht eingeschult werden
Azra und Malik fehlt das Gesundheitszeugnis für ihre Einschulung in Florida © VOX

Nach ihrer Ankunft in Orlando, beginnt Zweifachmutter Demet Tatzel die wichtigsten Dinge in ihrem neuen Zuhause zu regeln. Dazu gehört vor allem der Schulbesuch ihrer zwei kleinen Kinder Azra und Malik. Nach acht Wochen, die die Geschwister in Deutschland frei hatten, sollen sie hier so schnell wie möglich eingeschult werden. Vor allem Azra bereitet das Bauchschmerzen. Sie hat Angst vor der neuen Sprache: "Zwei Monate keine Schule und ich wünschte, es wäre noch ein Monat dazu."

Mutter Demi erwartet eine negative Überraschung

"Goodbye Deutschland": Während Demet versucht ihre Kinder in der Schule anzumelden, langweilen sich die beiden im Schulflur
Demis Kinder Azra und Malik warten gelangweilt darauf, dass ihre Mutter sie in der Schule anmeldet © VOX

Gemeldet hat sich Demi schon bei den Behörden, wenn auch nur telefonisch: "Ich habe zweimal versucht, dort anzurufen. Es hat keiner zurückgerufen und es ist auch keiner rangegangen." Damit ihre Kinder jedoch am Montag den ersten Schultag mitmachen können, macht sich die 37-Jährige kurzerhand auf den Weg zur nächstgelegenen Grundschule. Mit Tochter Azra und Sohn Malik und ihren letzten Zeugnissen will sie die Verantwortlichen persönlich sprechen. Dass diese Aktion ein wenig zu spontan war, damit rechnet die "Goodbye Deutschland"-Auswanderin allerdings nicht. "Das kriege ich schon hin. Es ist nur eine Grundschule", erklärt sie kurz vorm Betreten des Schulgebäudes.

Doch in der Schule wird Demi schnell eines Besseren belehrt. Zum einen sei die Schule nicht zuständig für den Wohnort, an dem Demi mit ihrer Familie lebt. Zum anderen fehlen den beiden Kindern dringend eine Impfung und sogar ein Gesundheitszeugnis. Da allerdings schon Freitag ist, muss Demi die Einschulung ihrer Kinder wohl oder übel verschieben. Jetzt heißt es für Azra und Malik erst mal: Ab zum Onkel Doktor! Dafür haben die beiden eine Woche längere Ferien als geplant.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug