SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Jens Büchner hat eine neue Geschäftsidee

Goodbye Deutschland: Jens Büchner hat eine neue Geschäftsidee
"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner wünscht sich einen eigenen Hauswein für seine Fan-Villa. © Jens und Jenny, Mallorca

"Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens will eine Fan-Villa eröffnen

Ist es die Geschäftsidee seines Lebens? "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner will eine Fan-Villa auf Mallorca eröffnen. Wer den TV-Auswanderer einmal hautnah erleben möchte, kann demnächst ein Zimmer bei ihm buchen für 250 Euro die Nacht. Ferien beim Büchner: Erfolgs- oder Schnapsidee? Außerdem überrascht Jens mit einem neuen Tattoo.

- Anzeige -

Jens Büchner glaubt an sein Geschäftsmodell und ist bereit, richtig zu investieren. Er will eine Fan-Villa eröffnen. Alles soll "mucho exklusivo" werden, wie der Auswanderer selbst sagt. Der Auswanderer will seinen Gästen sogar einen eigenen Hauswein reichen: "Casa Mallorca Jenser". Ein mallorquinischer Winzer soll Flaschen mit eigenem Emblem des Auswanderers liefern. Werden die Urlauber ihm die Bude einrennen?

Eine wird garantiert nicht beim Büchner buchen: Sarah. Mit der 23-jährigen Köchin aus dem Sauerland, die extra für ihn nach Mallorca ausgewandert ist, ist Schluss. Jens hat schon wieder eine neue Freundin. Und dann sorgt der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer noch mit einem Tattoo für mächtig Gesprächsstoff auf der Insel. Vor allem seine Ex-Verlobte Jenny traut ihren Augen kaum, als Jens mit frisch tätowiertem Oberarm in ihrer Boutique erscheint.

Ernüchterung in Südafrika bei Familie Heidtke

Goodbye Deutschland: Jens Büchner hat eine neue Geschäftsidee
In Südafrika angekommen kehrt bei Familie Heidtke Ernüchterung ein. © Familie Heidtke, Südafrika

Familie Heidtke aus der Nähe von Hannover will am anderen Ende der Welt ganz von vorne anfangen. In Südafrika haben die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer eine 250 Hektar große Farm gekauft. Das sind rund 500 Fußballfelder. Vater Olaf konnte seine Cateringfirma erfolgreich verkaufen, mit diesem Kapital planen sie ein Familienhotel. Doch bei der Ankunft stellt sich schnell Ernüchterung ein, denn der ortsansässige Bauunternehmer sollte neue Übernachtungshäuser bauen. Doch die entsprechen überhaupt nicht den Vorstellungen der Deutschen. Wurden die Heidtkes über den Tisch gezogen?

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug