SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Jens Büchner will als Stand-up-Comedian durchstarten

Doppelbelastung für Kult-Auswanderer Jens

Endlich sind die Zwillinge von Jens und Daniela auf der Welt; die anfängliche Angst um den Zustand der acht Wochen zu früh geborenen Babys ist vorbei. Doch so harmonisch und glücklich läuft es für "Goodbye Deutschland"-Kultauswanderer Jens Büchner und seine Lebensgefährtin Daniela nicht immer, die letzten Monate brachten einige Turbulenzen und Gefühlschaos mit sich. Denn obwohl es im Hause Büchner/Karabas drunter und drüber ging und geht und Jens' tatkräftige Unterstützung gefordert ist, will dieser nebenbei noch eine Karriere als Stand-up-Comedian starten.

- Anzeige -
Goodbye Deutschland: Jens geht unter die Stand-up-Comedians
Kult-Auswanderer Jens Büchner versucht sein Glück als Stand-up-Comedian © VOX

Der Sommer auf Mallorca wurde für Jens und Daniela zur nervlichen Zerreißprobe. Ein großer Schock ereilte das "Goodbye Deutschland"-Pärchen während einer Schwangerschafts-Untersuchung. Beim routinemäßigen Ultraschall formten sich Sorgenfalten auf dem Gesicht des Arztes. "Dann hat er gesagt, wir müssten damit rechnen, dass die Babys vielleicht nicht überleben könnten", erinnert sich Daniela heute mit Schrecken an die Hiobsbotschaft. Um das Leben der Ungeborenen nicht zu gefährden, wurde der werdenden Zwillingsmama strikte Ruhe und Erholung verordnet, doch in einer Großfamilie mit drei Kindern, Hund und Katze war das leichter gesagt als getan. Hinzu kommt, dass Danielas älteste Tochter Joelina sich mehr und mehr zurückzieht: Der 16-jährige Teenager ist mitten in der Pubertät und strapaziert die Nerven von Mama Daniela und Zieh-Papa Jens sichtlich. Und seine Nerven braucht der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer gerade für andere Dinge. Passend zum Saisonauftakt auf Mallorca will Jens ein neues Projekt an den Start bringen und sich als Stand-up-Comedian ein zweites Standbein aufbauen. "Wie bin ich auf Comedy gekommen? Ich BIN Comedy!", ist sich Jens des Erfolges seiner Idee sicher. Doch kurz vor seinem ersten Auftritt wird der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer doch nervös. "Ich hab meinen ganzen Text vergessen", kichert er Minuten vor seinem Komödianten-Debüt. Wie wird sich Jens auf der Bühne schlagen: Spaßkanone oder Lachnummer?

Ulli gibt für seine Urlaubsliebe sein Leben in Deutschland auf

Goodbye Deutschland: Für die Liebe hat Ulli alles aufgegeben
Für die Liebe hat Ulli sein Leben in Deutschland aufgegeben © VOX

Dass sich "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Ulli Schweiger möglicherweise zur Lachnummer machen könnte, diese Vorstellung ist dem verliebten 51-Jährigen vollkommen fremd. Für seine 23 Jahre jüngere Urlaubsliebe Desline, die in der dominikanischen Republik lebt, lässt sich Ulli nach 19 Ehejahren von seiner Frau scheiden. Endlich will der Bayer jeden Tag mit seiner 28-jährigen Freundin verbringen und entscheidet sich nach zwei Jahren Fernbeziehung dazu, in die Karibik zu ziehen. Seine Ex-Frau und enge Freunde des Bayers halten nur wenig von den Auswanderer-Plänen. Könnte es nicht sein, dass Desline nur des Geldes wegen mit dem gutmütigen Ulli zusammen ist? "Geld spielt natürlich eine Rolle, weil er ihr ja auch das geben kann, was sie will", mutmaßt Ullis Freund Herbert besorgt. Von den kritischen Stimmen seiner Familie lässt sich der verliebte "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Ulli aber nicht beirren. Erst einmal auf der Insel angekommen, bemerkt Ulli aber schnell, dass seine Freundin die Hosen anhat und schon bald bekommt die Liebe erste Risse. Auch der gemeinsame Burger-Imbiss läuft nicht so gut an, wie erhofft. Prompt fällt Ulli eine krasse Entscheidung.

Wie gut Jens' Comedy-Projekt auf Mallorca anlaufen wird und für welchen gewagten Schritt sich Auswanderer Ulli entscheidet, sehen Sie am Dienstag, den 28. Juli 2016, ab 21:15 Uhr auf VOX.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug