SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

"Goodbye Deutschland": Neues von den Kultauswanderern Jens und Jenny

"Goodbye Deutschland": Neues von Kultauswanderer Jens Büchner und Jenny Matthias
Neues von Kultauswanderer Jens und Jenny

Jens und Jenny: Neue Partner und jede Menge finanzieller Sorgen

Ein Leben ohne Sorgen, das Paradies unter der Sonne - so stellen sich viele Deutsche Mallorca vor. Dazu gehören auch "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner und seine Ex-Verlobte Jenny Matthias. Im November 2010 wanderten die beiden gemeinsam mit Söhnchen Leon und Katze Lucy auf die Mittelmeerinsel aus. Doch mittlerweile ist das Drama-Paar getrennt - beide haben neue Partner und jede Menge finanzieller Sorgen.

- Anzeige -

Seit kurzem lebt "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner nicht mehr allein. In seine Junggesellenbude in Cala Millor ist eine Frau gezogen. Die Beziehung zu Sarah beginnt als Urlaubsflirt, doch Jens hat keine Lust auf eine Fernbeziehung. Also bittet er sie, für ihn nach Mallorca auszuwandern. Sarah denkt nicht lang nach, packt zwei Reisetaschen, lässt Freunde und Familie zurück und zieht zu Jens. Doch, ob diese Beziehung dem Alltag stand hält? 35 Quadratmeter, 22 Jahre Altersunterschied, kaum Geld auf dem Konto - dafür jede Menge Sorgen. Sie ist derzeit arbeitslos, und der Chaos-Auswanderer bald ohne festen Arbeitsvertrag. Das sieht nicht nach einer rosigen Zukunft aus.

Bei Jenny Matthias, der Ex-Verlobten von Jens, sieht es auf Mallorca nicht viel sonniger aus: Sie und ihr Freund Micha leben momentan nur aus den Einnahmen ihrer Boutique. Schon seit zwei Monaten will ihr Vermieter die Immobilie renovieren, doch noch immer ist kein Handschlag getan. Und die Saison rückt immer näher, und die Wiedereröffnung des Ladens ist in Gefahr.

Kein leichtes Auswanderer-Leben auf Mallorca

Auch Auswanderer Sascha Thielen wollte auf der Mittelmeerinsel mit seiner Frau glücklich werden. Voller Hoffnung und voller Zukunftsplänen kam er vor zwei Jahren nach Mallorca. Doch nicht nur seine Cocktailbar "Red Rubber Duck" in Paguera läuft schlecht, auch seine Ehe steht auf der Kippe. Marina ist zurück nach Deutschland gegangen. Der Druck der letzten Saison war einfach zu hoch, und zu oft bekam sich das Paar deshalb in die Haare. Seit Marinas Rückwanderung sieht Stefan seine Familie nur noch selten. Das schmerzt, vor allem weil Stefan das Aufwachsen seiner vierjährigen Tochter Leyla nur aus der Ferne mitbekommt. So geht es nicht weiter. Marina kommt übers Wochenende auf die Insel, und Sascha will um sie kämpfen. Bekommt der Auswanderer noch eine zweite Chance?

Nur ein paar Meter von Saschas Cocktailbar entfernt betreibt David Schlosser das "Schwarzwald Café". Der Laden läuft gut, doch David und Sascha verbindet ein ähnliches Schicksal. Auch Davids Beziehung hat unter dem Existenzkampf auf der Insel gelitten, ist letztlich sogar daran zerbrochen. Doch Susanne war nicht nur seine Freundin, sondern auch seine Geschäftspartnerin. Nach der Trennung musste David Susanne auszahlen, und ist nun alleiniger Inhaber des Cafés. Heute sind die beiden nur noch Chef und Angestellte, und seit einem halben Jahr hat der Auswanderer eine neue Freundin. David ist fest entschlossen, sich diese Saison aus dem Geschäft mehr und mehr herauszunehmen. Doch das ist leichter gesagt als getan.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug