SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Olaf und Yvonne wollen DIE Bettenverkäufer auf Gran Canaria werden

Der Nebenjob auf Gran Canaria macht beiden viel Spaß
Der Nebenjob auf Gran Canaria macht beiden viel Spaß Yvonne und Olaf: Radiostation statt Bettenlager 00:11:20
00:00 | 00:11:20

Olaf und Yvonne wollen auf den Kanaren neu anfangen

Yvonne Härtel und Olaf Bikker haben Deutschland hinter sich gelassen und sind nach Gran Canaria ausgewandert. Das "Goodbye Deutschland"-Auswanderer-Paar will auf der Insel Urlaubern Betten verkaufen. Aber, ist das wirklich eine gute Geschäftsidee?

- Anzeige -
Goodbye Deutschland: Olaf und Yvonne wollen DIE Bettenverkäufer auf Gran Canaria werden
Olaf hofft, dass es ihm auf Gran Canaria gesundheitlich besser geht © Gran Canaria: Yvonne Härtel und, VOX/99pro media

Die "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Yvonne Härtel und Olaf Bikker haben ihrer bayrischen Heimat den Rücken zugekehrt. Sie sind mit ihrem Ersparten losgezogen, um auf Gran Canaria ihr Glück zu finden. Olaf krank, und beide hoffen, dass es ihm in der neuen Heimat gesundheitlich besser geht. Und ihren Lebensunterhalt wollen die beiden bestreiten, in dem sie deutschen Urlaubern Wasserbetten verkaufen. Doch der Plan geht nicht auf. Die freistehenden Läden sind zu schlecht oder zu teuer, und der Zeitpunkt der Auswanderung ungünstig, denn die Verkaufssaison war fast zu Ende.

Zufällig bekommen die Bettenprofis die Chance nebenbei ein bisschen Geld zu verdienen – zumindest solange, bis ihr Geschäft besser läuft. Punkt 8:30 Uhr beginnt jetzt an zwei Tagen in der Woche ihr gemeinsamer Job bei einem Radiosender "Mix Radio" auf der kanarischen Insel. Radiostation statt Bettenlager – die Auswanderer sind jetzt Moderatoren. Von der Stellenausschreibung hatten die beiden aus dem Radio erfahren – und Yvonne reagierte sofort. 400 Euro verdienen Olaf und Yvonne mit ihrer Radioshow im Monat. Einen Bettenladen aber haben die Auswanderer immer noch nicht eröffnet

Die Geschäfte laufen langsam an

Sechs Monate später: Ihren Bettenladen in Deutschland haben die beiden mittlerweile abgegeben – dafür hat sich auf Gran Canaria eine neue Chance aufgetan. Die Auswanderer werden einen Zeitungskiosk übernehmen und zwischen "Bild" und "Bunte" auch ihre Bettlaken verkaufen. Für ihre Wasserbetten ist leider kein Platz. Gut, dass die Auswanderer vor ein paar Monaten endlich ein Apartment auf der Insel bezogen haben. Im heimischen Keller wollen Olaf und Yvonne sich einen kleinen Showroom einrichten. Und, schon in wenigen Wochen die ersten Wasserbetten zum Verkauf anbieten. Die Geschäfte laufen langsam an.

Sie wollten die Bettenverkäufer von Gran Canaria werden, jetzt machen Olaf und Yvonne Hausbesuche, spielen Hits im Radio und verkaufen Zeitschriften im Kiosk. Als Auswanderer muss man eben flexibel sein. Olaf geht es gesundheitlich viel besser. Das Klima auf den Kanaren tut ihm gut. Die Auswanderung hat das Paar noch enger zusammengeschweißt und es werden Hochzeitspläne geschmiedet. Besser kann es doch eigentlich nicht laufen.

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug