SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland: Ungewollte Rückkehr nach Deutschland

Mehrere Gründe für die Rückkehr

Das "Goodbye Deutschland"-Auswanderer-Paar Kathrin und Thommy Mermi-Schmelz muss Brasilien verlassen. Als die kleine Familie ihren Traum umsetzte und Deutschland verließ, haben sie mit einem solch jähen Ende nicht gerechnet. Sie wollten ihren Traum verwirklichen, denn in Deutschland hatte Thommy "vergessen zu leben".

- Anzeige -
Goodbye Deutschland, Thommy und Kathrin Mermi-Schmelz
Dem Auswanderer-Paar Kathrin und Thommy Mermi-Schmelz fällt der Abschied sehr schwer.

Der Abschied fällt beiden sichtlich schwer, doch sie müssen ihr Paradies hinter sich lassen. "Es ist schon scheiße, aber wir wissen ja, dass es richtig ist", sagt Kathrin unter Tränen kurz vor dem Abschied, "man lässt ein Stück von seinem Leben zurück." Nicht nur das mühevoll aufgebaute Strandlokal lassen die beiden hinter sich, vorerst müssen sie sich auch von ihren geliebten Hunden verabschieden, die nicht sofort mit nach Bayern können. Thommy fällt der Abschied ebenfalls nicht leicht, "weil ich wurde hier total lieb aufgenommen. Ich habe mich unglaublich gut verstanden mit den Brasilianern. Es war einfach toll."

Doch es gibt drei entscheidende Gründe für diesen Entschluss: Zum einen haben sich die beiden nach dem Auszug von Tochter Jessi gewaltig in die Haare gekriegt und mussten feststellen, dass ihre Beziehung sehr unter der Zweisamkeit gelitten hat, trotz der paradiesischen Umgebung.

Thommy: "Wir sind bankrott"

Damit nicht genug, der zweite Grund ist um einiges schwerwiegender: Thommy wurde schwer krank. Kathrin fürchtete um sein Leben. Das war für die beiden ein gewaltiger Schock. Zumal die Versorgung in dem öffentlichen Krankenhaus auf die beiden einen eher beunruhigenden Eindruck machte. Inzwischen geht es Thommy besser, dennoch möchte vor allem Kathrin nicht länger in Brasilien bleiben. Zum ihm sagte Kathrin: "Ich bin hier nicht hergekommen, um nachher meinen Ehemann in einem Sarg nach Deutschland zurückzubringen." Auch für Thommy war dieses Erlebnis ein Wendepunkt.

Zusätzlich gibt es einen dritten entscheidenden Punkt für eine Rückkehr nach Deutschland. Kathrin und Thommy sind mit ihrem Strandlokal an der brasilianischen Küste gescheitert. "Wir sind bankrott. Wir haben unsere ganze Kohle aufgebraucht", gibt Thommy zu, doch jetzt sei es eben an der Zeit wieder Geld zu verdienen. Sie müssen ihr Leben neu organisieren und wollen zurück nach Deutschland gehen. Doch wird dieser Neuanfang wirklich gelingen?

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug