SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!: Jens Büchner bangt um das Leben seiner Daniela und der Zwillinge

Große Sorge um Daniela und die Frühchen
Große Sorge um Daniela und die Frühchen Die Zwillinge leben - aber etwas stimmt nicht 00:04:47
00:00 | 00:04:47

Kultauswanderer Jens erlebt die schwersten Stunden seines Lebens

Bei "Viva Mallorca!" begleitet "Goodbye Deutschland!" Jens Büchner in einer der schwersten Stunden seines Lebens. Der Kultauswanderer und seine Freundin Daniela erwarten Nachwuchs. Doch es kommt zu Komplikationen und die Zwillinge müssen geholt werden – zwei Monate zu früh. Jetzt muss sich Jens nicht nur Sorgen um seine Freundin machen, sondern auch um das Leben seiner kleinen Babys bangen.

- Anzeige -
"Goodbye Deutschland": Kultauswanderer Jens Büchner ist nach der Geburt der beiden Frühchen voller Angst
Nach der Geburt der Zwillinge ist "Goodbye Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner mit den Nerven am Ende © VOX

Eigentlich könnten Jens und Daniela glücklicher nicht sein. Das Paar erwartet Zwillinge und freut sich schon sehr auf den Familienzuwachs. Trotzdem kommt es zwischen den werdenden Eltern immer wieder zum Streit. Ihre Prioritäten gehen einfach zu weit auseinander. Während Jens noch möglichst viel arbeiten möchte, fühlt sich Daniela von ihm alleingelassen. Das Auswandererpaar ist am Ende seiner Kräfte. Zwei Monate vor dem errechneten Geburtstermin ist der ganze Stress schließlich zu viel für Daniela. Weil ihr Bluthochdruck bedenklich hoch ist, müssen die Ärzte schnell handeln.

Während Jens ins Krankenhaus fährt, informiert er das "Goodbye Deutschland"-Team über die neusten Entwicklungen. Mit Angst in der Stimme erklärt er per Videobotschaft: "Der Arzt hat gesagt, die Babys werden jetzt wahrscheinlich geholt." Der Kultauswanderer kämpft mit den Tränen und haucht: "Drückt uns die Daumen."

Als Jens im Krankenhaus ankommt, ist Daniela schon im OP. Er darf nicht mit in den Saal und fühlt sich hilflos. Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer weiß genau, wie hoch das Risiko für seine Kinder ist. Im siebten Monat sind die Zwillinge zwar lebensfähig, doch in diesem Stadium sind Niere und Lunge häufig noch nicht ausreichend entwickelt. Jetzt muss Jens abwarten und kann nicht mehr tun als zu hoffen.

Jens erhält immer mehr Hiobsbotschaften

Dann ein erstes Aufatmen. Die Zwillinge leben. Jens kann seine Tränen jetzt nicht mehr zurückhalten und schwärmt: "Sie sehen zuckersüß aus. Ich kann nichts mehr sagen. Ich bin überglücklich und hoffe, dass ich meine Frau jetzt gleich sehen kann."

Knapp zwei Stunden später folgt jedoch der nächste Schock. Irgendetwas stimmt nicht mit Daniela. Ihr Blutdruck will einfach nicht sinken und es besteht eine akute Epilepsiegefahr. Mittlerweile sind auch Danielas ältere Kinder im Krankenhaus eingetroffen und machen sich große Sorgen um ihre Mama. Jens und sein Freund "High Tower" versuchen, die Kinder zu beruhigen. Doch es kommen immer weitere Hiobsbotschaften. Auch den Zwillingen geht es plötzlich schlechter. Ihre Lungenflügel sind noch nicht ausgereift und arbeiten daher nicht richtig. Die Kleinen haben eine typische Frühchen-Krankheit, die als Atemnotsyndrom bekannt ist. Nun müssen die Ärzte um das Leben der kleinen Zwillinge kämpfen.

Wie werden das Drama um Daniela und der Kampf um die Zwillinge weitergehen?

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug