SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!: Jens muss weiterhin große Angst um Daniela und die kleinen Zwillinge haben.

Jens und Daniela müssen weiter um ihre Zwillinge bangen
Jens und Daniela müssen weiter um ihre Zwillinge bangen Schwere Stunden für die frischgebackenen Eltern 00:05:42
00:00 | 00:05:42

Bei "Goodbye-Deutschland"-Auswanderer Jens Büchner kehrt einfach keine Ruhe ein.

Jens Büchner ist eigentlich ein echtes Stehaufmännchen und lässt sich von nichts unterkriegen. Für seine Familie, seine Freunden und Fans hat der "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!"- Auswanderer immer ein paar aufmunternde Worte. Doch jetzt fehlen sogar dem Powermann die Worte. Die Schwangerschaft seiner Freundin Daniela verläuft mit Komplikationen. Zwei Monate zu früh müssen die gemeinsamen Zwillinge geholt werden. Daniela und die Frühchen schweben in Lebensgefahr. Eine schwere Zeit für Jens. 

- Anzeige -
"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!": Die kleinen Zwillinge müssen im Krankenhaus bleiben. Jens und Daniela müssen weiter bangen.
Die kleinen Zwillinge von Jens und Daniela müssen sich erst noch ins Leben kämpfen. © VOX

Während ihrer Schwangerschaft mit den Zwillingen hatte Daniela von Anfang an zu hohen Blutdruck. Doch im siebten Monat ist dieser so hoch, dass er eine Gefahr für Mutter und Kinder darstellt. Zwei Monate zu früh müssen die Zwillinge per Notkaiserschnitt geholt werden. Die Babys leben, aber Jens kann nicht beruhigt sein. Bei Daniela herrscht akute Epilepsiegefahr und die Frühchen leiden am sogenannten Atemnotsyndrom.

Erst am nächsten Tag gibt es eine erste Entwarnung: Danielas Blutdruck ist gesunken und die Gefahr für sie gebannt. Zum ersten Mal kann die "Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!"-Auswanderin ihre kleinen Kämpfer in die Arme nehmen. Winzig klein liegen die Babys auf der Brust ihrer Mama und schaffen es sogar kurz die Augen zu öffnen. Daniela kann gar nicht fassen, wie klein ihre Kinder sind. "Ich hab so etwas noch nie gesehen." Auch wenn die Zwillinge erst einmal noch die Wärme des Brutkastens brauchen, Daniela und Jens sind überglücklich, dass ihre süßen Kinder leben. Vorsichtig streichelt Mama Daniela ihre kleinen Schätzchen und kann ihre Freudentränen nicht zurückhalten.

Auf Jens und Daniela wartet eine große Belastungsprobe

Leider müssen die Kleinen erst einmal im Krankenhaus bleiben. Jeden Tag fahren Jens und Daniela in die Klinik, um bei ihren Babys sein zu können. Eine schwere Belastungsprobe für die Eltern, die sich immer wieder fragen: Wann können unsere Babys endlich nach Hause? Sichtlich bewegt wünscht sich Daniela: "Ich will, dass sie hier sind. Ich möchte mit ihnen Kinderwagen fahren. Ich möchte sie stillen und ich möchte sie angucken. Ich finde, es gibt nichts Schöneres, als wenn man stundenlang vor dem Kinderbett steht und sein Baby anguckt."

Doch statt ihre kleine Kinder mit nach Hause nehmen zu können, warten auf Jens und Daniela in den nächsten Wochen noch schwere Zeiten. Immer wieder kommt es zum absoluten Gefühlschaos. Mit jedem Fortschritt der Kleinen scheint auch immer wieder ein Rückschritt verbunden zu sein. Die Kleine braucht eine Bluttransfusion und ihr Bruder muss immer wieder beatmet werden. "Das ist eine riesen Belastung für mich, der das erst einmal schluckt und nicht nach außen trägt, sondern immer optimistisch sagt: `Macht euch mal keine Gedanken.´ Tja, aber leider ist es nicht so", erklärt Jens resigniert.

Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer muss stark sein – für Daniela, seine Frühchen und für den Rest der Familie. Das Drama um die Zwillinge geht weiter. 

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug