SONNTAGS I 14:30 UND DIENSTAGS I 22:50

Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!: Yazmin und Marco Gülpen wollen zukünftig als Eltern alles geben

"Es ist wichtig, dass ein Kind Kontakt zu den Eltern hat."
"Es ist wichtig, dass ein Kind Kontakt zu den Eltern hat." Yazmin Gülpen setzt sich für ihre Stieftochter Gina ein 00:07:50
00:00 | 00:07:50

Nach Jahren hat Marco wieder Kontakt zu Tochter Gina aufgenommen

"Goodbye Deutschland! Viva Mallorca!"-Auswanderer Marco Gülpen ist als Geschäftsmann auf Mallorca sehr erfolgreich. Gemeinsam mit seiner Ehefrau Yazmin führt er zwei Hostels und organisiert Luxus-Eventtouren auf der beliebten Insel. Als Vater hingegen, hat er lange Zeit nicht gezeigt, was in ihm steckt. Nach Jahren ohne Kontakt, will er zukünftig bei seiner Tochter Gina alles besser machen. 

- Anzeige -
Marco Gülpen will zukünftig mehr für seine Tochter Gina da sein
Marco Gülpen will zukünftig mehr für Gina da sein © VOX

Marco Gülpen hat geschafft, wovon viele träumen– er ist erfolgreich nach Mallorca ausgewandert. Für seinen Traum war er bereit vieles hinter sich zu lassen, das bekam auch seine Tochter Gina zu spüren. Jahrelang hatte sie keinen Kontakt zu ihrem Papa. Seit zwei Jahren hat sich das wieder geändert. Angetrieben durch seine neue Frau Yazmin, nahm Marco wieder Kontakt zu seiner Tochter auf und hat seitdem wieder eine sehr gute Beziehung zu ihr aufgebaut.

In ihren Sommerferien besucht Gina ihren Vater für fünf Wochen. Doch gleich zu Anfang kommt es Schwierigkeiten. Marco hat den Ankunftstag verwechselt und ist in Deutschland, als die 17-Jährige auf Mallorca landet. "Ich komm hierhin um Papa zusehen und er ist nicht da", erzählt die Schülerin enttäuscht. Hat der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer damit ihr Vertrauen verspielt? Auch Ehefrau Yazmin kritisiert sein Verhalten: "Gina ist ja nicht immer hier und dann kann man auch mal ein Paar Abstriche machen und ein bisschen umorganisieren."

Jetzt soll alles anderes werden

Kein guter Start für Marco, der als Vater endlich richtig loslegen wollte. Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer weiß, dass er einiges wiedergutzumachen hat. "Ich war damals noch nicht reif genug um ein Kind großzuziehen. Mittlerweile habe ich die Reife und habe auch diese Fehler erkannt, Deswegen bin ich ja auch umso mehr für sie da."

Diese Möglichkeit hätte auch Yazmin gerne. Auch sie ist Mutter und hat keinen Kontakt zu ihrer Tochter, die in einer Pflegefamilie lebt. Die 37-jährige Auswanderin wünscht sich, sie könne wieder eine Beziehung zu ihrem Kind aufbauen. Sie macht ganz deutlich: "Egal was ist in meinem Leben. Wenn sie sagt, sie braucht mich, bin ich sofort da."

Marco Gülpen hat diese Chance und will sie zukünftig noch besser nutzen. Das sieht auch die 17-jährige Gina und hält große Stücke auf ihren Papa. Gemeinsam wollen sie noch eine gute Zeit miteinander verbringen. Der "Goodbye Deutschland"-Auswanderer würde sich sogar freuen, wenn seine Tochter ganz auf die Insel ziehen würde. Er träumt davon, dass seine Tochter irgendwann seine Hostels übernimmt. 

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug
00:00 | 03:48

Malek Obeid ist angespannt und genervt

Freundin Gabi macht ihm alles nicht gut genug