Grapefruit auf Joghurt

Unter Volldampf! am 29.03.2011, Grapefruit auf Joghurt, Foto: VOX/VP

Zutaten (für 4 Personen)

50 g Pinienkerne

- Anzeige -

4 Grapefruits mit rosa Fruchtfleisch

3 EL Akazienhonig

2 Msp. Zimtpulver

1 Msp. Koriander, gemahlen

1/2 TL Vanillezucker

1 Schuss Orangenlikör

500 g griechischer Joghurt (10 % Fett)

Schokoküchlein mit flüssigem Schokotrüffelkern (6 Portionen):

6 Schokoladentrüffel, weiß

150 g dunkle Schokolade (70 %)

80 g Butter

3 Eier

1 Eigelb

160 g Zucker

90 g Mehl

Butter für die Förmchen

Zucker für die Förmchen

Sonstiges Material:

6 Souffleeförmchen

Zum Anrichten:

Weingläser oder andere dekorative Gläser

Zubereitung

Für die Grapefruit auf Joghurt die Pinienkerne in einer beschichteten Pfanne ohne Fett goldbraun rösten. Grapefruits so großzügig schälen, dass auch die weiße Haut mit entfernt wird. Anschließend mit einem scharfen Messer aus den Trennhäuten schneiden.

Honig mit Zimt, Koriander und Vanillezucker verrühren. Danach mit Pinienkernen und Grapefruits vermischen. Nach Belieben mit Orangenlikör verfeinern.

Joghurt in eine Schüssel geben und mit einem Schneebesen glatt rühren. Dann den Joghurt und die marinierten Grapefruitfilets abwechselnd in dekorative Gläser schichten und bis zum Servieren kühl stellen.

Für das Schokoküchlein die Schokoladentrüffel kurz einfrieren. Dunkle Schokolade fein hacken und im Wasserbad langsam auflösen. Nach und nach Butter in die geschmolzene Schokolode einrühren.

Eier, Eigelb und Zucker mit einem Handrührgerät 5 Minuten schaumig rühren. Die Eiermasse langsam in die Schokolade einrühren und das Mehl unterrühren.

Auflaufförmchen mit Butter ausstreichen, mit Zucker ausstreuen und gut ausklopfen. Die Förmchen zur Hälfte mit der Masse füllen, jeweils in die Mitte einen angefrorenen Schokoladentrüffel drücken und mit der restlichen Masse bedecken.

Im vorgeheiztem Ofen bei 180 °C ca. 20 bis 25 Minuten backen, herausnehmen und warm servieren.