Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler 2015: Jürgen Drews

Jürgen Drews erhöht den Testosteronspiegel
Jürgen Drews erhöht den Testosteronspiegel "Grill den Henssler" am 03. Mai um 20:15 Uhr bei VOX 00:00:29
00:00 | 00:00:29

Jürgen Drews ist "Der König von Mallorca"

Jürgen Drews wird 1945 geboren und wächst fortan in Schleswig-Holstein auf. Er interessiert sich schon früh für Musik und spielte in kleineren Schülerbands. Mit 15 Jahren gewinnt Jürgen Drews seinen ersten Preis als bester Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins. Später gründet er die Jazzband Monkeys und gewinnt mit ihr fünf Festivalpreise. Nach seinem Abitur beginnt er ein Medizin-Studium, welches er zu Gunsten der Musik nach vier Semestern abbricht. Mit 22 Jahren steigt er als Sologitarrist und Sänger bei der Kieler Band "Chimes of Freedom" ein, die sich später in "Die Anderen" umbenennt. Nachdem die Plattenfirma der Band Bankrott geht, löst sich die Band 1969 auf. Jürgen Drews zieht es ins Ausland. In Rom spielt er in einigen Spielfilmen mit, der erfolgreichste ist "Das Syndikat" (1972) mit Mario Adorf. In der gleichen Zeit wird er auch Mitglied der Band "Les Humphries Singers", mit der er erfolgreich durch die Welt tourt. 1976 löst sich die Band auf: Es ist der Startschuss für die Solokarriere von Jürgen Drews. Mit seinem Song "Ein Bett im Kornfeld" gelingt ihm im selben Jahr sein Durchbruch und es folgen zahlreiche weitere Hits. 1981 geht Jürgen Drews in die USA, um sich musikalisch neu zu orientieren. Seine Single "Don`t Want Nobody" ist zwar erfolgreich, doch der kommerzielle Erfolg des dazugehörigen Albums bleibt aus, so dass Jürgen Drews erstmal nach Deutschland zurückkehrt.

- Anzeige -

1988 wird er Moderator der "Deutschen Schlagerparade" und moderiert bis 1993 insgesamt 65 Sendungen. Erst 1989 landet Jürgen Drews wieder einen Hit in Deutschland. Mit "Irgendwann, irgendwie, irgendwo", hält er sich fast ein halbes Jahr in den Charts und die Single ist die zweitbestverkaufte Single des Jahres. Daraufhin feiert Jürgen Drews mit Hits wie "Mit dir sofort und ohne Ende!","So wie im Film" und "Fass mich bloß nicht an" weitere Erfolge und arbeitet nun auch als Musikproduzent. 1995 interpretiert er seine Single "Ein Bett im Kornfeld" gemeinsam mit Stefan Raab und Bürger Lars Dietrich als "Stefan Raab und die Bekloppten" neu und landet damit einen Riesenhit. 1999 ernennt ihn Thomas Gottschalk in einer "Wetten dass..?"-Sendung zum "König von Mallorca" als Reminiszenz für seine Auftritte am Ballermann.

Jürgen Drews bereitet die Nachspeise zu

Mit seinen Ballermann-Hits heizt Jürgen Drews bis heute die Stimmung auf Mallorca an. 2011 eröffnet er mit Maurice Grützmacher das "Kultbistro König von Mallorca" auf der Insel. 2009 schafft er es nach 30 Jahren mit seiner Single "Ich bau dir ein Schloss" erneut in die Top 10 der Media-Control-Single-Charts und erhält 2012 für eine neue Version des Songs die goldene Schallplatte.

Seit 2007 ist er wieder Mitglied der Band "Les Humphries Singers", die 2007 ein Comeback startet. Im Herbst 2014 ist Jürgen Drews erstmals mit einer Liveband unterwegs. Am 27. März 2015 feiert Jürgen Drews seinen 70. Geburtstag und veröffentlicht dazu sein neues Album "Es war alles am Besten".

Bei "Grill den Henssler" bereitet Jürgen Drews die Nachspeise vor. Kann der Sänger die Jury mit "Brombeeren mit Mokkaschaum und Mandel-Schokokeks" überzeugen? Das sehen Sie am Sonntag, den 03. Mai um 20:15 Uhr bei VOX.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"