Aktuell nicht im Programm

"Grill den Henssler" 2015: Model, Schmuckdesignerin und Moderatorin Alessandra Meyer-Wölden

Alessandra Meyer-Wölden bei "Grill den Henssler"
Alessandra Meyer-Wölden möchte Steffen Henssler mit einem Rinderfilet schlagen © Mit Silvia Schneider, Alessandra

Alessandra Meyer-Wölden zog eine Studium der Tenniskarriere vor

Alessandra Meyer-Wölden wird 1983 in München geboren. Ihr Vater war bis zu seinem Tod 1997 der Manager des Tennisstars Boris Becker. Durch ihren Vater ist Alessandra schon früh eng mit dem Tennissport verbunden und spielt ihre ersten Turniere für den Tennisclub Großhesselohe (bei München).

- Anzeige -

Nach dem Tod ihres Vaters zieht sie mit ihrer Mutter und ihrem Bruder nach Florida und trainiert dort an der Tennis Academy Bradenton. Alessandra entscheidet sich später gegen eine Tenniskarriere und studiert an der University of Miami Kommunikationswissenschaften. Neben dem Studium beginnt sie zu modeln und ist auch heute noch als Model tätig.

2005 gründet sie mit einer Freundin das Schmuck-Unternehmen "Lovechild" und arbeitet seitdem als Schmuckdesignerin.

In der RTL 2-Casting-Show "My name is…" fungiert Alessandra Meyer-Wölden 2011 bis 2012 als Jurymitglied und sucht mit Schlagersängerin Michelle und Musikproduzent Maarten Steinkamp nach dem ultimativen Star-Imitator Deutschlands. 2011 ist sie in einer Gastrolle als Autodiebin bei "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" (RTL) zu sehen und 2013 als Co-Moderatorin von Heiko Wasser in der Sendung "Alle auf den Kleinen" (RTL).

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"