Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler 2015: Paul Panzer

Comedian Paul Panzer
Comedian und Schauspieler Paul Panzer freut sich auf die Koch-Challenge in der vierten Staffel von "Grill den Henssler". © RTL

Scherzanrufe im Radio machten Paul Panzer bekannt

Dieter Tappert alias Paul Panzer wuchs in Nörvenich bei Düren auf. Nach dem Schulabschluss auf der Fachoberschule für Technik machte er eine Ausbildung zum Schweißtechniker. Auch wenn er handwerklich und technisch begabt war, entschied er sich danach doch noch einmal um und studierte Musik und Medienpädagogik in Köln. Schon während seiner Ausbildung arbeitete er nebenbei als Moderator und Redakteur für verschiedene Rundfunkanstalten im Comedybereich. Bekannt wurde er durch seine weit über 800 Scherzanrufe als Paul Panzer, die auf verschiedenen Radiosendern liefen. Legendär ist zum Beispiel sein Anruf bei der Firma "Feuchtraumbeseitigung Muschi", bei dem er wegen des falsch verstandenen Firmennamens einen Lachanfall bekam.

- Anzeige -

2004 trat Paul Panzer dann zum ersten Mal als Stand-Up-Comedian auf. Seine Markenzeichen: ein markanter Sprechfehler (er spricht "s" und "z" lateral aus, trennt oder betont Wörter falsch und deutscht fremdsprachliche Begriffe ein), seine Naivität, das Blümchenhemd und seine Begrüßung "Panzer, ich begrüße Sie". Außerdem untrennbar mit der Figur verbunden sind seine Ehefrau Hilde, Sohn Bolle, Tochter Susaska und der Nachbar Herr Latz. Mit seinem ersten Bühnenprogramm "Heimatabend Deluxe" war Paul Panzer 2006 zum ersten Mal bei RTL zu sehen und bekam den Deutschen Comedypreis als bester Newcomer.

Hochwertiges Menü anstatt McDonalds

Bereits 2007 bekam der Comdeian Paul Panzer mit "Paul Panzers 33" seine erste eigene Sendung bei RTL, die sogar als "beste Comedyshow" für den Comedypreis nominiert war. In der TV-Komödie "African Race – Die verrückte Jagd nach dem Marakunda" hatte Paul Panzer seinen ersten Auftritt als Schauspieler. 2009 folgte dann mit "Männersache" sein erster Kinofilm. Gemeinsam mit Mario Barth hatte er dafür unter seinem bürgerlichen Namen Dieter Tappert das Drehbuch geschrieben und spielte selbst die zweite Hauptrolle.

Im selben Jahr tourte er außerdem mit seinem zweiten Bühnenprogramm "Endlich Freizeit – Was für’n Stress!" durch Deutschland. Zwei Jahre später folgte das Programm "Hart backboard", in dem er sich um die Rettung der Welt kümmerte. Aktuell sucht er mit "Alles auf Anfang" in der Steinzeit nach dem Ursprung des Menschen und dem Sinn des Lebens. Ab Herbst wird er mit einem neuen Programm "Invasion der Verrückten" unterwegs sein. Daneben ist Paul Panzer seit 2011 in der Sendung "Stars bei der Arbeit" bei RTL zu sehen. Zunächst moderierte er die Sendung, in der zwei Prominente einen Tag in ungewohnten Berufen arbeiten, an der Seite von Kaya Yanar, 2013 übernahm er sie allein.

Dieter Tappert ist seit mehr als vier Jahren Botschafter für den Deutschen Kinderhospiz-Verein e.V. und sammelt auch auf seinen eigenen Veranstaltungen Spendengelder dafür. "Die Geschichte des Deutschen Kinderhospizvereins ist nicht nur eine rührende und zutiefst menschlich geprägte, sie nimmt auch gänzlich ein, beflügelt und macht Mut. Diese Arbeit zu unterstützen ist mir ein großes Anliegen", sagt Paul Panzer über sein Engagement.

Paul Panzers Menü setzt sich normalerweise aus McDonalds oder Raststätten-Sandwiches zusammen. Manchmal ist auch Curryking dabei. Aber für die Koch-Challenge in der vierten Staffel von "Grill den Henssler" lässt er sich was Besonderes einfallen.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"