Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler 2015: Paul Panzer wird von Steffen Henssler terrorisiert

Paul Panzer: "Steffen hat mich terrorisiert!"
Paul Panzer: "Steffen hat mich terrorisiert!" Beinahe hätte er den Henssler gegrillt 00:07:56
00:00 | 00:07:56

Paul Panzer begeistert nicht nur die Jury

Was für ein Staffelauftakt! Bei "Grill den Henssler" 2015 geht es wieder ordentlich zur Sache. Koch-King Steffen Henssler lässt – außer seinen Nüssen – wieder nichts anbrennen und fährt den ersten Sieg der vierten Staffel ein. Dabei hat ein Mitstreiter bei ihm einen besonders bleibenden Eindruck hinterlassen. Warum Paul Panzer sich von Steffen Henssler sogar terrorisiert fühlt und eine zweite Karriere als Profi-Koch ausschließt, verrät der Comedian backstage nach der Show.

- Anzeige -

Wer hätte gedacht, dass Comedian Paul Panzer in der ersten Folge von "Grill den Henssler" mit seinem Dessert so abrockt? Mit nur zwei Punkten verfehlt sein "Grießbrei mit Birnenkompott und Nüssen in Honig" den Sieg gegen Koch-King Steffen Henssler. Vor der Competition gibt sich der 43-Jährige noch bescheiden: "Ich kann ja nicht kochen. Ich kann eine total gute Brotplatte machen, aber kochen nicht."

Umso überraschender kommt das Lob von der Jury für Paul Panzers Dessert. Reiner Calmund schwärmt: "Ich habe noch nie so einen guten Grießbrei gegessen" und auch Steffen Henssler gibt zu: "Das hat mich überrascht. Er hat stark gekocht." Mit Hilfe von Koch-Coach Ralf Zacherl wäre das Kochexperiment bei "Grill den Henssler" aber nicht so gut gelaufen, ist sich Paul Panzer sicher: "Der Ralf hat echt super gecoached und hat gesagt 'Nimm mal lieber kein Salz, nimm mal Zucker' und dann hat das auch gepasst." Aus Respekt vor Paul Panzers unerwartet guter Leistung bei "Grill den Henssler" teilt Steffen Henssler sogar seinen 4.000 Euro-Gewinn für das Dessert mit seinem Kumpel.

Steffen Henssler: "Ich habe ihn genervt, dass er kommen soll"

Fast wäre dem Zuschauer und dem Publikum das einzigartige Koch-Spektakel zwischen Paul Panzer und Steffen Henssler verwehrt geblieben. "Ich war ja wirklich nur hier, weil Steffen mich ungefähr 50 Mal per SMS terrorisiert hat", erzählt Paul Panzer nach der Show. Steffen Henssler gibt zu: "Er geht normalerweise nicht in solche Shows. Da hat er keine Lust zu und dann habe ich ihn mit SMS genervt, dass er kommen soll." Nach langem Hin und Her kann Paul die Einladung seines Freundes nicht abschlagen. "Zum Glück", findet Steffen Henssler, "das war sehr lustig heute."

Obwohl der Koch-Abend einige Überraschungen bereit hält und alle auf ihre Kosten kommen, ist für Paul Panzer erstmal kein Comeback am Herd geplant: "Jetzt reicht's mir aber auch", gesteht der Comedian, "Ich gehe lieber mit Steffen zusammen Essen oder was Trinken, aber Kochen kann er einfach besser als ich."

Steffen Henssler sichert sich den ersten Sieg beim Staffelauftakt. Können Mirjam Weichselbraun, Sonja Zietlow und Antoine Monot die Siegesserie stoppen? Das sehen Sie in der zweiten Show von "Grill den Henssler" am Sonntag, den 26. April um 20:15 Uhr – natürlich bei VOX.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"