Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler 2016: Das sind die neuen Juroren Hannah Schmitz und Gerhard Retter

So wurden die neuen Juroren ausgewählt
So wurden die neuen Juroren ausgewählt Ab zum Geschmackstest 00:02:08
00:00 | 00:02:08

Die neue "Grill den Henssler"-Jury stellt sich vor

"Grill den Henssler" kehrt zurück – am Sonntag, 9. Oktober, ab 20.15 Uhr starten die neuen Folgen bei VOX. In acht Folgen warten auf Moderatorin Ruth Moschner, Koch-King Steffen Henssler und seine prominenten Gegner neue Juroren, neue Regeln und ein neues Studio. Jetzt stellen sich die neuen Juroren Hannah Schmitz und Gerhard Retter vor.

- Anzeige -

Detlef Steves zeigt das neue Studio

Bald ist es wieder soweit und es geht im Studio von "Grill den Henssler" am Herd wieder heiß her. Doch in der neuen Staffel hat sich einiges verändert – das Studio zum Beispiel. Vorab bei der Generalprobe zeigt Detlef Steves, was sich dort verändert hat. Denn nicht nur die Küche erstrahlt in einem neuen Look. Auch hinter den Juryplätzen ist eine Menge los. Dort, wo man früher eine Wand sah, sind nun Regale voller Lebensmittel angebracht. "Da ist nun alles, was das Herz begehrt dabei", schwärmt Detlef Steves beim Rundgang.

Er ist in der ersten Sendung am 9. Oktober mit von der Partie und ist sichtlich angetan von den Neuerungen. Denn erstmals dürfen Steffen Henssler und seine Gegner nicht nur bestimmte Zutaten verwenden. Sie haben nun die Möglichkeit, sich aus dem Lager bedienen zu können.

Sie sind die Neuen in der Jury

Auch bei der Jury gibt's Neuigkeiten. Erstmalig sitzt dort die Kochbuchautorin und Foodbloggerin Hannah Schmitz am Jurypult von "Grill den Henssler". "Ich freue mich ein Teil der neuen, aufregenden Jury zu werden", ist Schmitz begeistert. Ebenfalls neu mit dabei: Star-Sommelier und Gastronom Gerhard Retter. Bevor die beiden aber neben Reiner Calmund Platznehmen durften, gab es erst einmal ein Casting. "Wir mussten im wahrsten Sinne Probe essen. In den Essen waren Fallen eingebaut. Es gab dieselben Gerichte, aber immer anders zubereitet", erinnert sich Retter. "Wir mussten herausschmecken, was anders ist", ergänzt Hannah Schmitz. Dabei sei teilweise extra schlechter gekocht worden. Beim Probeessen haben die Zungen der beiden überzeugt.

Etwas Sorgen machen sie sich um Reiner Calmund. Er hat gesundheitliche Probleme und sitzt im Rollstuhl. "Ich habe mir einen Nerv in Thailand eingeklemmt. Das war seit über 30 Jahren das erste Mal, dass ich im Krankenhaus war", so der "Grill den Henssler"-Juror. Nun geht es immer aber schon wieder besser – und er kann in der Kochshow fleißig urteilen. 

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"