AB 15.10. I SONNTAGS I 20:15

Grill den Profi

 

Grill den Henssler 2017: Max Giesinger gewinnt die Vorspeise gegen Steffen Henssler

Max Giesinger darf den Henssler grillen

Steffen Henssler unterliegt ausgerechnet bei einem Fischgericht

Sänger Max Giesinger tritt bei der Vorspeise in der siebten Folge "Grill den Henssler" 2017 mit "Lachsforelle mit Ei" gegen Steffen Henssler an. Obwohl bei der Zubereitung nicht alles nach Plan verläuft, sichert sich der charismatische Sänger am Ende den Sieg.

Max Giesinger hat bei der Vorspeise "kecke" Komponenten

Bei der Verkündung der Vorspeise bei "Grill den Henssler" ist Steffen Henssler noch voller Elan. Denn Sänger Max Giesinger will "Lachsforelle mit Ei" zubereiten. Ein Gericht aus Steffens Hoheitsgebiet, Fisch. Und zunächst sieht es auch ganz gut für den Koch aus, denn Max Giesinger kippt Öl in das Wasser für die Eier. Und das, obwohl Koch-Coach Christian Lohse "Essig" gesagt hat. Das Malheur wird schnell korrigiert. Dennoch geht beim Pochieren nicht alles gut und Max bekommt ein Problem mit seinen Eiern. Die sehen seiner Meinung nach "ziemlich scheiße" aus. Am Ende geht aber alles gut und so schafft er es, kurz vor Ablauf der Zeit sein Gericht fertig zu bekommen.

Steffens Gericht sollte "auf jeder Karte sein"

Bei der anschließenden Urteilsverkündung ist die "Grill den Henssler"-Jury mit Gerhard Retter, Reiner Calmund und Maria Groß von beiden Gerichten begeistert. Allein von der Optik seien beide Teller absolute "Schönheiten". Doch auch geschmacklich können sie überzeugen. Gerhard Retter findet das Gericht auf dem roten Teller von Steffen Henssler "sehr klassisch gehalten". Sein Fazit: "Das ist ein Gericht, das auf jeder Karte sein sollte." Beim blauen Teller von Max Giesinger erkennt er eine andere Herangehensweise. "Die Marinade ist toll und die Haselnuss auf dem Essen ist besonders keck." Er gibt acht Punkte für Blau und sieben Punkte für Rot.

Maria Groß: "Es hat Spaß gemacht, sie zu essen"

"Grill den Henssler"-Jurorin Maria Groß findet die Forelle von Max "wunderbar auf den Punkt". Ihr hat es "Spaß gemacht, sie zu essen." Bei dem Salat auf dem Teller sei jedoch ein bisschen viel Essig. Da die Idee aber "hübsch" sei, gibt es sechs Punkte. Auch Hensslers Teller bekommt sechs Punkte.

Reiner Calmund ist mit "beiden Tellern zufrieden". Das Gericht von Max Giesinger findet er unter dem Strich aber "eine Idee raffinierter". Der Genießer gibt Max einen Punkt mehr. So gewinnt der Sänger das Duell mit 22 zu 20 Punkten und schafft es, ein paar Zähler aus dem deutlich verlorenen Improgang seines Teams wiedergutzumachen.

Alle Video-Highlights

ALLE VIDEOS
Steffen Henssler geht von Bord und sagt "Ahoi"

Emotionale Worte zum Abschied

Steffen Henssler geht von Bord und sagt "Ahoi"

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"