Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Ex-First Lady Bettina Wulff debütiert am TV-Herd

Ring frei für die neuen Folgen "Grill den Henssler"!
Ring frei für die neuen Folgen "Grill den Henssler"! Ab 12. Oktober sonntags 20:15 Uhr 00:00:41
00:00 | 00:00:41

Hoher Besuch für Steffen Henssler

Es wird hochherrschaftlich bei "Grill den Henssler": Zum Auftakt der acht neuen Folgen muss sich Star-Koch Steffen Henssler an keiner Geringeren als Ex-First Lady Bettina Wulff messen, die erstmalig in einer Unterhaltungsshow auftritt. Neben Bettina Wulff treten Ex-Nationalspieler Arne Friedrich und Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma zum kulinarischen Kräftemessen mit dem Koch-Profi an.

- Anzeige -
Ex-First Lady Bettina Wulff, Arne Friedrich und Anni Friesinger-Postma kochen bei Grill den Henssler.
Ex-First Lady Bettina Wulff und die ehemaligen Sportler Arne Friedrich und Anni Friesinger-Postma kochen gegen Steffen Henssler. © AZ 1 mit Kochcoach Ali Güngörmüs, VOX / Frank W. Hempel

Beim ersten Gang des Abends, dem sogenannten "Impro-Gang", muss Moderatorin Ruth Moschner zunächst etwas Grundsätzliches mit der ehemals Ersten Dame im Staat klären: "Wie soll ich Sie ansprechen, Frau Wulff?". Die 40-Jährige entgegnet lachend: "Heute Abend ist 'Bettina' genau richtig". Neben Bettina Wulff feiert noch eine andere Dame Premiere bei "Grill den Henssler": Deutschlands führende Sommelière und Genussexpertin Natalie Lumpp nimmt in dieser Staffel neben Gastro-Kritiker Heinz Horrmann und Manager und Genießer Reiner Calmund den weiblichen Part in der Jury ein. Und schon bei ihrem ersten Urteil beweist die Schwäbin, über welch feine Zunge sie verfügt: "Der grüne Teller war geschmacklich noch intensiver. Hier wurden die Pinienkerne in das Püree eingearbeitet."

Der ehemalige Fußball-Nationalspieler Arne Friedrich geht mit seiner Vorspeise "Waldpilze mit Sellerie-Dip und Perlzwiebeln" ins Duell mit Steffen Henssler. Als Co-Herausgeber eines Kochbuches wird von ihm routiniertes Geschick in der Küche erwartet – doch der Schein trügt: "Ich bin nicht wirklich ein guter Koch", gibt der ehemalige Verteidiger zu. Und er setzt noch einen drauf: "Ich habe noch nie in meinem Leben gekocht!" Sichtlich überfordert sucht er immer wieder Rat bei seinem Koch-Coach Ali Güngörmüs. Ob es dem Sterne-Koch gelingt, von seinem Hochstuhl aus den Vorspeisen-Gang zu retten?

Die Ex-First Lady Bettina Wulff kocht "fantastisch"

Mit dem Hauptspeisengang "Saltimbocca in Himbeer-Soße und Bandnudeln" möchte dann Bettina Wulff beweisen, dass sie Steffen Henssler bezwingen kann, und gleichzeitig mit dem Vorurteil aufräumen, dass sie als ehemalige First Lady sowieso nie selbst am Herd stehen musste. Und das gelingt ihr auf Anhieb. Dank ihrer erfahrenen Koch-Handgriffe bleibt für sie und Moderatorin Ruth Moschner sogar noch Zeit für Frauen-Gespräche. Bevor sie aber die Zeit aus den Augen verliert, widmet sich die Ex-First Lady wieder ihrem Saltimbocca. Und das überzeugt die Jury auf Anhieb: "Fantastisch", urteilt Reiner Calmund und auch Neu-Jurorin Natalie Lumpp ist begeistert: "Es ist himmlisch in der Zubereitung". Ob ihr damit der Sieg gegen Steffen Henssler schon sicher ist?

Eisschnellläuferin Anni Friesinger-Postma kocht zum Abschluss des Abends eine "Quarktasche mit Waldbeeren". Die dreifache Olympia-Siegerin und zweifache Mutter ist versierte Köchin und gesteht: "Ich verwöhne meinen Mann manchmal mit solchen Gerichten". Aber kann ihr süßes Dessert aus den Bergen auch die kritischen Gaumen der Jury verwöhnen? Bei Sommelière Natalie Lumpp findet zumindest eins der beiden Desserts besonderen Anklang: "Es ist toll abgeschmeckt. Das Eis ist phänomenal!".

Ob es Sportskanone Anni Friesinger-Postma gelingt, sich im letzten Gang gegen Star-Koch Steffen Henssler durchzusetzen, wie sich die drei prominenten Herausforderer bei den gefürchteten Küchen-Competitions schlagen und ob sie sich den ersten Gesamtsieg gegen Steffen Henssler in der neuen Staffel holen können, wird am Sonntag, den 12. Oktober, um 20.15 Uhr bei VOX enthüllt.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"