Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Ex-Profifußballspieler Arne Friedrich

Ex-Profifußballspieler Arne Friedrich
Ex-Profifußballspieler Arne Friedrich kocht gegen Steffen Henssler. © AZ 1 mit Kochcoach Ali Güngörmüs, VOX / Frank W. Hempel

Arnes Vorspeise: "Waldpilze mit Sellerie-Dip und Perlzwiebeln"

In der ersten Folge der dritten Staffel von "Grill den Henssler" tritt Ex-Fußbalprofi Arne Friedrich gegen den Star-Koch an. Er kocht die Vorspeise: "Waldpilze mit Sellerie-Dip und Perlzwiebeln".

- Anzeige -

Arne Friedrich wurde in Bad Oeynhausen geboren und absolvierte dort auch seine Schulausbildung. Nach einer Ausbildung zum Industriekaufmann und dem Zivildienst in einem Diabetes-Zentrum widmete sich Arne Friedrich ganz seiner Fußball-Karriere. Bei seinem Heimatverein Arminia Bielefeld startete er in der Saison 2000/2001 seine Profi-Karriere. Zwei Jahre spielte Arne Friedrich für die Arminia, stieg mit ihm sogar in die 1. Bundesliga auf. 2002 wechselte er zu Hertha BSC Berlin. Im selben Jahr gewann er mit dem Berliner Verein den DFB-Pokal und setzte sich im Endspiel gegen Schalke 04 durch.

Im selben Jahr gab Arne Friedrich sein Debüt in der deutschen Fußballnationalmannschaft unter Trainer Rudi Völler im Freundschaftsspiel gegen Bulgarien. 2004 reiste er mit zur Europameisterschaft nach Portugal und nahm als Stammspieler an allen drei Gruppenspielen teil, bevor die Nationalmannschaft nach der Gruppenphase aus dem Turnier ausschied. Am 21. Dezember 2004 führte Arne Friedrich zum ersten Mal sein Nationalteam als Mannschafts-Kapitän in Bangkok aufs Spielfeld.

Nach neun Jahren als erfolgreicher Stammspieler der Fußballnationalmannschaft beendete Arne Friedrich nach der Europameisterschaft 2012 seine Nationalmannschaftskarriere. Von 2010 bis 2011 spielte Arne Friedrich beim VfL Wolfsburg bevor er in die USA zum Verein Chicago Fire SC wechselte. Dort absolvierte er 23 Spiele für den amerikanischen Verein und schoss ein Tor. 2013 beendete er seine Profi-Fußballkarriere wegen anhaltender Rückenprobleme.

Dieses Jahr nahm er an einem DFB-Trainerlehrgang teil und erhielt die B Lizenz. Während der Fußball-WM arbeitete er als Fernsehkommentator für den chinesischen Fernsehsender „Now Sports“.

Sportliche Erfolge:

2006 und 2010: Dritter bei Fußball-Weltmeisterschaft

2008: Zweiter bei Fußball-Europameisterschaft

2002: DFB-Pokal-Sieger mit Hertha BSC Berlin

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"