Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Jochen Schweizer

Jochen Schweizer bei "Grill den Henssler".
Jochen Schweizer fordert Steffen Henssler zum Hauptgang raus. © AZ2 Jochen Schweizer, Mieze Katz, VOX / Frank W. Hempel

Unternehmer Jochen Schweizer

Jochen Schweizer wächst in Heidelberg mit seiner alleinerziehenden Mutter und zwei Geschwistern in einfachen Verhältnissen auf. Nach seinem Abitur arbeitet er im Speditionsbereich, gründet sogar wenige Jahre später sein erstes eigenes Unternehmen, das er anschließend gewinnbringend verkauft.

- Anzeige -

In den 80er Jahren arbeitet er als Stuntman für diverse Filmproduktionen. Einer seiner bekanntesten Stunts ist der 220 Meter Bungee-Sprung im Actionfilm "Feuer, Eis und Dynamit" von Willy Bogner. 1989 eröffnet er die erste stationäre Bungee-Anlage in Deutschland (in Oberschleißheim bei München). Es folgen viele weitere Anlagen, die dafür sorgen, dass die Bungee-Bewegung in Deutschland Verbreitung fand.

Zusätzliche Aufmerksamkeit erhält er beispielsweise in den 90er-Jahren für seine Bungee-Wette bei "Wetten dass..?", in der Schweizer am Bungee-Seil aus einem Helikopter springt, sich am höchsten Rebound-Punkt ausklinkt und mit einem Fallschirm in weniger als drei Minuten auf dem Studiogelände landet. 1997 gelingt Jochen Schweizer mit seinem letzten und längsten Bungee-Sprung der Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. An einem 380 Meter langen Bungee-Seil springt er in 2.500 Metern Höhe aus einem Helikopter und erreicht dabei eine Sprung-Distanz von 1.050 Metern.

Im Jahr 2000 erweitert Jochen Schweizer das Portfolio seines Unternehmens um "House Running" und den "Vertical Catwalk", eine vertikal inszenierte Modenschau. Zusätzlich beginnt er integrierte Event- und Kommunikationskonzepte für Unternehmen als Teil einer umfassenden Kommunikationsstrategie anzubieten. Bis heute wurden für zahlreiche Auftraggeber weltweit rund 6.000 individuelle Events produziert.

2001 hat er mit der Einführung der Erlebnisgeschenkbox (damals Bungee-Box) eine völlig neue Warengruppe im deutschen Handel etabliert. 2004 geht Jochen Schweizer mit dem damals neuartigen Erlebnisportal jochen-schweizer.de online und macht dort Erlebnisse buchbar.

Seit 2014 ist Jochen Schweizer zudem Investor in der erfolgreichen VOX-Show "Die Höhle der Löwen".

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"