Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Koch-Coach Christian Lohse: Vor ihm hat sogar der Koch-King Angst!

Das große Staffelfinale von "Grill den Henssler" am zweiten Advent

Zum großen Staffelfinale lassen sich Comedian Hella von Sinnen, Moderator Marco Schreyl und Schauspielerin Jana Pallaske vom Berliner Sterne-Koch Christian Lohse fit machen

- Anzeige -
Das große Staffelfinale bei "Grill den Henssler"
Steffen Henssler wird zum Staffelfinale von einem starken Team herausgefordert © AZ8, Marco Schreyl, Jana Pallask

Dieses Promi-Team fährt ganz scharfe Geschütze gegen Star-Koch Steffen Henssler auf! Damit ist nicht Janas sexy Mini-Kleid, Hella von Sinnens bissige Zunge oder der gestählte Körper von TV-Moderator Marco Schreyl gemeint, sondern das knallharte Coaching von 2-Sterne-Koch Christian Lohse! Vor diesem Mann fürchtet sich sogar TV-Liebling Steffen Henssler: "Er ist mein schlimmster Albtraum", gesteht der Koch-King. Ob Christian Lohse ganze Arbeit geleistet hat und wieso es am Ende sogar zu einem haarsträubenden Wetteinsatz kommt und ein waschechter Barbier sein Messer wetzt, löst VOX am Sonntag, 6. Dezember um 20:15 Uhr auf.

"Fack ju Göhte"-Darstellerin Jana Pallaske will mit einer sehr speziellen vegetarischen Vorspeise aus den Vereinigten Staaten, "L.A.-Style Quinoa mit Superfood-Gemüse", die Jury von sich überzeugen. Ähnlich speziell wie ihr Vorspeisenrezept klingt, ist auch der Lebensstil der Schauspielerin. Die 36-Jährige, die zwischen Berlin, L.A. und dem thailändischen Dschungel pendelt, "chantet" (Anm. d. Red.: Buddhistischer Gesang/ Art der Meditation) auch gerne mal am Show-Herd. "Das kann ja spannend werden", orakelt auch Star-Koch Steffen Henssler. Janas persönliche Geheimzutat, die sie zum Sieg führen soll: Mit dem Essen sprechen! So verrückt das auch klingt, stören sollte man die Schauspielerin dabei nicht! Das bekommt auch Ruth Moschner am eigenen Leib zu spüren: "Beim Kochen kann ich nicht mit dir reden, denn ich rede lieber mit dem Essen!", lässt Jana die Moderatorin eiskalt abblitzen. Ob Jana Pallaske wenigstens Juror Reiner Calmund ihr Gehör schenkt? Denn das Schleckermaul hat ganz klare Vorstellungen von der Vorspeise und wünscht sich "ein bisschen Pepp im Essen" von der Schauspielerin. Bei der anschließenden Verkostung ist der Genießer allerdings skeptisch: "Ich werde nicht satt". Nur Jurorin Natalie Lumpp scheint der etwas anderen Vorspeise eine wirkliche Chance zu geben: "Ich finde es lecker!". Wer hat hier die besseren Chancen auf einen Sieg?

Steffen Henssler kann das Wetten nicht lassen

Steffen Henssler kann es einfach nicht lassen! Nach seiner persönlichen Schmach in Lederhosen und FC-Bayern-Trikot in der vergangenen Woche hat der Star-Koch immer noch nicht genug vom Wetten und bietet Moderator Marco Schreyl diesmal einen haarsträubenden Wetteinsatz an: Der Verlierer des Hauptgangs, "Mailänder Risotto mit Kalbsfilet", muss noch in der Sendung Bart lassen! Bei der Jury wird unterdessen ein weniger haariges Thema heiß diskutiert: Wann ist denn nun der richtige Zeitpunkt für die Zugabe von Safran im Mailänder Risotto? "Der Safran darf nicht zu früh rein, sonst verkocht er", klärt Genussexpertin Natalie Lumpp auf. Doch 2-Sterne-Koch Christian Lohse und sein Schützling Marco Schreyl fahren eine andere Koch-Strategie. Ob ihnen ihr Risotto in der anschließenden Jury-Verkostung um die Ohren fliegen wird? Und bei wem darf Barbier Roberto Nicolaci gleich nach dem Juryurteil den Rasierer ansetzen?

"Etwas Süßes" gibt es von Komikerin Hella von Sinnen zum Abschluss der 5. Staffel "Grill den Henssler". Die TV-Ikone gibt zu: "Ich kann wirklich überhaupt nicht kochen!" Und dennoch nimmt sie das Duell am Show-Herd an und hat für den Sieg eine Taktik in echter Hella-Manier: Denn gerade ihr sehr spezieller Nachspeisentitel, "Pflaumen-Phobie – der Nikolaus hat Zwetschgen und Mascarpone-Creme mitgebracht" soll den Star-Koch so richtig aufs Glatteis führen! Ihre Taktik scheint sofort zu fruchten, denn der Steffen Henssler wirkt sichtlich verwirrt: "Das kann wirklich alles sein!", wundert er sich. "Da muss ich wirklich überlegen", so der TV-Koch weiter. Ob dem Star-Koch noch eine zündende Idee kommt, ob sich die Juroren als wahre Pflaumen-Phobiker entpuppen, und was Steffen im finalen Gang des Abends dann wirklich noch aus der Fassung bringt, lüftet VOX am Nikolaustag, den 6. Dezember um 20:15 Uhr.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"