Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Mieze Katz, Tim Bendzko und Frank Buschmann grillen Steffen Henssler

Das Promiteam grillt den Henssler mit einem Punkt Vorsprung
Das Promiteam grillt den Henssler mit einem Punkt Vorsprung Tim Bendzko fährt im Dessert den Sieg ein 00:09:46
00:00 | 00:09:46

Das Promiteam siegt mit einem Punkt Vorsprung vor dem Star-Koch

In der vorletzten "Grill den Henssler"-Folge der siebten Staffel hat es Steffen Henssler mit Mieze Katz, Tim Bendzko und Frank Buschmann zu tun. Die Promis haben mit Stefan Wiertz einen Koch-Coach an ihrer Seite, der im "Grill den Henssler – Sommerspecial" bereits einmal gegen den Koch-King gewonnen hat. Und er behält seine weiße Weste. Der neue Henssler-Schreck führt sein Team zu einen knappen Sieg mit einem Punkt Vorsprung. Neben den Promis sind aber vor allem die bedürftigen Kinder die Gewinner des Abends. Steffen Henssler und die Herausforderer haben in dieser Sendung zusammen 120.000 Euro erkämpft. "RTL-Spendenmarathon"-Moderator Wolfram Kons nimmt mit großer Freude den stolzen Scheck entgegen.

- Anzeige -

Steffen Henssler: "Wenn ich sagen würde, was ich denke, müsstest du alles Piepen"

Im Improgang müssen Steffen Henssler und die prominenten Herausforderer Mieze Katz, Tim Bendzko und Frank Buschmann folgende Zutaten in ein leckeres Gericht verwandeln: Hühnerherzen, Schokomalzkugeln, Passepierre, Maracujasaft, Meisenknödel, Paprika und Mascarpone. Als achte geheime Zutat, die auch die Promis nicht vorab kennen, werden frische Zwetschgen aufgedeckt. Steffen Henssler steht zunächst ein wenig ratlos vor dem Warenkorb. Auf die Frage von "Grill den Henssler"-Moderatorin Ruth Moschner, was Steffen Henssler vor den Zutaten hält, antwortet der nur: "Wenn ich sagen würde, was ich denke, müsstest du alles Piepen". Nachdem sich der erste Schock gelegt hat, wirbelt der Koch-King aber kräftig los und zaubert die Zutaten mit der Kraft seiner großen Koch-Kreativität zusammen. Die Promis legen etwas entspannter los. Frank Buschmann hat sogar Zeit, einmal zu Steffen rüber zu gehen und ein wenig seine Arbeit zu kommentieren. Die Jury ist am Ende von den Ergebnissen auf beiden Tellern überrascht und begeistert. "Meine Erwartung, dass es beschissen schmeckt, hat sich nicht erfüllt", fasst Reiner Calmund zusammen. Da beide Teller gleichermaßen überzeugen, steht es am Ende 21:21 unentschieden.

In der ersten Küchen-Competition steht das alt bekannte Paniermehlreiben auf dem Programm. Ruth Moschner sagt vorab, dass das Spiel so lange gespielt werden wird, bis Steffen es endlich mal verliert. Das ist aber auch dieses Mal nicht der Fall und der Koch-King holt sich die drei Zusatzpunkte.

Steffen Henssler flambiert den Improgang
Steffen Henssler flambiert den Improgang Ruth Moschner: "Einfach anzünden" 00:10:35
00:00 | 00:10:35

Steffen Henssler: "Du musst gegen den gewinnen."

Bei der Vorspeise tritt Frank Buschmann gegen Steffen Henssler im Duell an. Der Moderator fordert den Koch-King mit "Kalbsschnitzel mit Feldsalat" heraus und hat eine klare Ansage im Gepäck: "Mach was draus. Ich persönlich glaube, du hast nicht den Hauch einer Chance." Steffen Henssler ist dadurch aber nur noch motivierter. Er will Buschi unbedingt schlagen und erklärt: "Du musst gegen den gewinnen. Das ist so ein Typ, der dir drei Jahre lang erzählt: 'Weißt du noch damals, bei Grill den Henssler, wo ich gegen dich gewonnen habe'." Das will der Star-Koch natürlich auf keinen Fall riskieren und klopft die Schnitzel geschwind platt. Frank Buschmann ist derweil komplett im Tunnel der Konzentration. Auch für die Fragen von Ruth Moschner hat der Kult-Kommentator nur bedingt Zeit. Die glaubt zwischenzeitlich, dass Detlef Steves in der Küche steht. Hinten raus bekommt Frank Buschmann dann ein kleines Problem mit dem Fleisch. Aber auf dem Jury-Pult sieht dann alles wieder gut aus. Steffen Henssler überzeugt die Jury mehr und damit holt sich der Koch-King den Gang mit 22:18 Punkten.

In der zweiten Küchen-Competition müssen verpixelte Zutaten und Lebensmittel erkannt werden. Das gelingt dem Promi-Team besser. Die drei Herausforderer sichern sich damit drei wichtige Zusatzpunkte.

Frank Buschmann macht den Steves in der Küche
Frank Buschmann macht den Steves in der Küche Der Kult-Moderator will sich konzentrieren 00:09:53
00:00 | 00:09:53

Mieze Katz gelingt es, Steffen Henssler zu grillen

In der Hauptspeise stehen "Wachteln/Nudeln/Kartoffeln/Bohnen" auf der Speisekarte. Steffen Henssler bekommt es in diesem Duell mit Mieze Katz zu tun. "Bei so einer spärlichen Vorgabe geht es um Kreativität und das sind die Momente, wo es hier richtig spannend wird", freut sich "Grill den Henssler"-Moderatorin Ruth Moschner. Kartoffeln und Nudeln in einem Gericht zu kombinieren, ist für Steffen Henssler als Koch eher unüblich und nicht so einfach umzusetzen. Dennoch verarbeitet er alle geforderten Komponenten zu einem leckeren Gericht. Mieze Katz bewegt sich so souverän in der Küche, dass sie sich von nichts und niemandem stören lässt. Während die "Grill den Henssler"-Jury die Teller bewertet macht sich Frank Buschmann über die übrig gebliebenen Sachen in Miezes Küche her. Dem Kommentator schmeckt es hervorragend. Die Jury sieht das ähnlich. Vor allem die Pasta ist "fantastisch" und macht "einfach Freude", urteilt Hannah Schmitz. Am Ende ist es aber richtig knapp, und Mieze Katz holt den Gang mit einem Pünktchen Vorsprung. Das Ergebnis lautet 23:22.

In der letzten Küchen-Competition müssen Flaschen mit Kokosnüssen um gekegelt werden. Die Promis schaffen das schneller und sichern sich weitere drei Zusatzpunkte.

Mieze Katz schafft es, Steffen Henssler zu grillen
Mieze Katz schafft es, Steffen Henssler zu grillen Am Ende hat sie einen Punkt mehr auf dem Konto 00:11:11
00:00 | 00:11:11

Tim Bendzko holt den Gang und damit den Gesamtsieg

Vor dem alles entscheidenden Dessert steht es also 68:68 zwischen Steffen Henssler und dem Promi-Team. Im letzten Gang tritt Tim Bendzko gegen den Star-Koch an. Der Sänger versucht es mit "Avocado/Banane/Datteln". Frank Buschmann startet ein kurzes Ablenkungsmanöver und sagt zu Steffen: "Das ist Druck. Jetzt kannst du zeigen, ob du wirklich ein Großer bist." Der Koch-King lässt sich aber so einfach nicht aus der Fassung bringen und entscheidet sich, mit der Banane einen Muffin zu backen. Wie er die Datteln und die Avocado einbauen soll, muss er sich aber erst noch überlegen. Tim Bendzko will die Jury-Gaumen mit einer kalten Süßspeise umschmeicheln und stellt ein Eis her. Im Gegensatz dazu werden bei Steffen Henssler alle drei Komponenten einzeln nebeneinander und warm angerichtet. Die Jury sieht beide Interpretationen erneut sehr nah beieinander, gibt Tim Bendzko am Ende aber einen Punkt mehr. Mit 25:24 holt sich der Sänger den Gang und sichert damit den 93:92-Sieg für das Promiteam in der Gesamtwertung.

120.000 Euro für den "RTL-Spendenmarathon"
120.000 Euro für den "RTL-Spendenmarathon" Wolfram Kons nimmt den Scheck in Empfang 00:03:04
00:00 | 00:03:04

Neben dem Promiteam freut sich am Ende vor allem "RTL Spendenmarathon"-Moderator Wolfram Kons. Insgesamt haben die Promis und Steffen Hensssler, von VOX aufgerundet, 120.000 Euro erkocht. Wolfram Kons ist extra ins "Grill den Henssler"-Studio gekommen, um den Scheck abzuholen und freut sich riesig.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"