Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Ruth Moschner löst ihre Wettschuld ein und baggert Nelson Müller an

Ruth Moschner löst mit diesem Kuss ihren Wetteinsatz ein
Ruth Moschner löst mit diesem Kuss ihren Wetteinsatz ein Nelson Müller: "Du meinst das gar nicht ernst?" 00:04:18
00:00 | 00:04:18

Für Gülcan Kamps wären Ruth Moschner und Nelson Müller ein "süßes Paar"

Nachdem Ruth Moschner in der sechsten Folge von "Grill den Henssler" 2016 eine Wette verloren hat, muss sie nun in Show sieben ihre Wettschuld einlösen. Sie hatte die Ansage gemacht, dass Steffen Henssler nur einen Kochgang und eine Küchen-Competition gewinnt. Am Ende schaffte er aber die perfekte Sendung. Seine Aufgabe für Ruth Moschner: Sie muss etwas tun und etwas sagen, was der Star-Koch ihr vorgibt. Steffen Henssler verlangt von der Moderatorin, dass sie die halbe Sendung lang Koch-Coach Nelson Müller volles Rohr anbaggert und zum Finale im Hauptgang zu ihm auf den Hochstuhl klettert und einen dicken Schmatzer gibt.

- Anzeige -

Ruth Moschner ist so gar nicht glücklich mit ihrer Aufgabe, die sie zur Begleichung ihrer Wettschuld erfüllen muss. Sie mag Koch-Coach Nelson Müller wirklich und es fällt ihr schwer, ihn so hinters Licht zu führen. Zwei Kochgänge und zwei Küchen-Competitions lang gräbt sie ihn auffällig offensiv an und macht ihm immer wieder Komplimente. Auch Gülcan Kamps stellt zwischendrin fest, dass es heftig zwischen der "Grill den Henssler"-Moderatorin und dem Koch-Coach knistert. "Ihr wärt auch ein süßes Paar", findet Gülcan. Im Hauptgang kommt es dann zum großen Finale der Aktion. Ruth Moschner schnappt sich die Leiter und klettert zu Nelson Müller hoch. Der nimmt sie liebevoll auf den Schoß und lässt sich auch den Kuss gerne gefallen.

Koch-Coach Nelson Müller: "Was? Du meinst das gar nicht ernst?"

Dann gibt Steffen Henssler das Signal, dass die Aufgabe erfüllt ist und Ruth Moschner löst auf, dass sie das tun musste. "Ich muss mich erst einmal total bei dir entschuldigen", sagt Ruth leicht beschämt. Nelson Müller steigt nun aber auch voll auf den Gag ein und bringt die Moderatorin noch mehr aus der Fassung: "Was? Du meinst das gar nicht ernst? Das war nur eine Wette?" Ruth Moschner redet sich immer tiefer rein und ist "sehr froh", dass es Nelson getroffen hat, weil sie ihn "wirklich mag". Aber der ruft nur mit einem Lächeln Leonard Freier zu, dass er doch bitte die Leiter wieder bringen soll. Gülcan Kamps ist am Ende am meisten überrascht und gesteht: "Wir haben es wirklich geglaubt."

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"