Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Steffen Henssler bekommt Hilfe von seinem "Dauerrivalen"

Wer erkocht die so seltene Bestnote der Jury: Promi oder Profi?

Bestleistung am Show-Herd! In der vierten Sendung von "Grill den Henssler" vergibt ein Juror nach langer Zeit wieder die Bestnote "10". Doch wer wird hier für seine Kochkünste von der Jury geadelt? Das Promi-Team, bestehend aus Model Sarah Knappik, Alec und Sascha von The BossHoss und Comedian Simon Gosejohann ist in jedem Fall heiß auf den kulinarischen Wettkampf mit Profi Steffen Henssler. Doch neben den erbitterten Koch-Duellen am Show-Herd sorgt auch der Besuch eines alten Bekannten für große Aufregung im Studio. Wieso Steffen Henssler in eine spezielle Zwangsjacke gesteckt wird und ob der Profi auch in der vierten Sendung alle Kochgänge verteidigen kann, um so seinen Wetteinsatz – eine ganze Sendung in FC-Bayern-München-Trikot und Lederhosen – hinauszuzögern, löst VOX am Sonntag, 8. November um 20:15 Uhr auf.

- Anzeige -
Bei "Grill den Henssler" wird im Doppelpack mit Detlef Steves gekocht
Detlef Steves wird Steffens Hensslers linke Hand © Mit Sarah Knappik, The BossHoss,

Selten hat ein Promi den Star-Koch Steffen Henssler mit seinem Rezept so herausgefordert, wie Model Sarah Knappik. Denn ihre Vorspeise "Apfel-Radieschen-Smoothie mit geröstetem Tramezzini-Cannelloni" schmeckt dem Profi-Koch überhaupt nicht: "Diese Rezepte öden mich an", gibt Steffen Henssler unzufrieden zu. Juror Heinz Horrmann rechnet der Blondine mit ihrer vegetarischen Vorspeise die größeren Chancen aus: "Ein Gericht, bei dem unser Steffen Probleme hat." Doch ausruhen darf sich das TV-Sternchen auf seiner kreativen Menü-Auswahl nicht, weiß auch Koch-Coach Meta Hiltebrand. Und so macht sie ihrem Schützling ordentlich Dampf am Herd: "Jetzt mixen", "Abschmecken!", "Go Sarah, Tempo!", kommandiert sie Sarah am Show-Herd herum. Ob das energische Coaching vom Hochstuhl aus auch seine gewünschte Wirkung erzielt? Bei der anschließenden Jury-Verkostung scheint ein Juror kurzfristig in einen Hunger-Streik treten zu wollen: "Es gibt Tage, da macht man Diät", so Gastro-Kritiker Heinz Horrmann. Welcher

Teller den verwöhnten Juror zu einer spontanen Fasten-Kur verleitet? Wagen sich zumindest die anderen Juroren an die gesunde Vorspeise heran?

Steffen Henssler bekommt einen Partner an seine Seite

"Das ist die wahre große Liebe unter Männern", so Koch-Coach Meta Hiltebrand über ihre Schützlinge Alec und Sascha von The BossHoss. Und weil die zwei Cowboys aus Berlin gemeinsam gegen TV-Koch Steffen Henssler mit einem "BBQ von der Rinderrippe" antreten, hat sich Moderatorin Ruth Moschner etwas ganz Besonderes für Steffen Henssler ausgedacht, um die Chancengleichheit in diesem Wettkampf zu wahren. "Finden Sie nicht auch, dass Steffen einen Partner verdient hätte", richtet sich die Moderatorin ans Publikum und holt kurz darauf einen alten Bekannten ins Studio. Jähzorn-Legende Detlef Steves tauscht die Seiten und kocht zum ersten Mal an der Seite seines "Dauerrivalen" Steffen Henssler. Doch wirklich freuen kann sich dieser darüber nicht, denn der Star-Koch wird mit dem VOX-Wüterich in eine spezielle Zwangsjacke gesteckt, beide dürfen dabei jeweils nur eine Hand benutzen. Ob die kulinarische Zwangsehe der Beiden Alphatiere zur Zerreißprobe wird?

Außerdem kommt es bei der anschließenden Juryverkostung zu einer Sensation: Natalie Lumpp zückt die Höchstpunktzahl "10"! Für welchen Teller die Jurorin dann sogar "am liebsten auf den Tisch springen" würde?

Zum Abschluss des Abends serviert Entertainer Simon Gosejohann "Reiche Ritter mit Feige" zum Dessert. Der sonst so coole "Comedystreet"-Darsteller sieht gegen den Profi seine Felle davonschwimmen: "Ich bin total entspannt – so wie vor einem Fallschirmsprung", scherzt der 39-Jährige. Steffen Henssler, der in der Vergangenheit mit dem Dessert-Gang so seine Probleme hatte, ist glücklich mit der Rezeptauswahl des Entertainers: "Ein Dessert mit dem ich klar komme", so der Star-Koch.

Hat Simon Gosejohann am Herd, wie er selbst sagt, "gar keine Ahnung" oder stapelt der Schauspieler doch nur tief? Und ob das "doch sehr einfache Gericht" den verwöhnten Geschmack von Juror Heinz Horrmann trotzdem trifft, zeigt sich am 8. November um 20:15 Uhr bei VOX.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"