Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Steffen Henssler und Lars Riedel liefern sich ein erschwertes Liegestütz-Duell

Steffen Henssler und Lars Riedel im Mucki-Duell
Steffen Henssler und Lars Riedel im Mucki-Duell Wer schafft mehr Liegestütz? 00:04:52
00:00 | 00:04:52

Koch-King vs. Olympiasieger: Wer kann mehr drücken?

In der sechsten Folge von "Grill den Henssler" 2016 kommt es zu einem ganz besonderen Mucki-Duell zwischen Olympiasieger und Sportskanone Lars Riedel und Star-Koch Steffen Henssler. Mitten im Hauptgang, den Steffen Henssler gegen Schauspielerin Esther Schweins bestreitet, ruft Moderatorin Ruth Moschner ein Liegestütz-Duell aus. Damit es nicht zu leicht wird, nehmen beide Kontrahenten bei der Übung Panagiota Petridou auf ihren Rücken.

- Anzeige -

Steffen Henssler und Esther Schweins sind gerade dabei den Hauptgang zu kochen, da kommt "Grill den Henssler"-Moderatorin Ruth Moschner mit einer ganz besonderen Idee um die Ecke. "Um hier ein Bisschen Anspannung in die Bude zu kriegen habe ich eine Idee", führt sie sanft ein. "Wir haben ja den starken Lars Riedel hier und wir haben den starken Steffen hier. Wie wär's mit Liegestütz gegeneinander?" Da einfach nur Liegestütz alleine ja etwas zu "langweilig" wäre, will Ruth Moschner den beiden Kontrahenten dabei Panagiota Petridou auf die Schultern legen.

Steffen Henssler kocht fleißig weiter und lässt Lars Riedel erst einmal vorlegen. "Aber richtige. Wir reden ja von Männer-Liegestütze", gibt der Star-Koch dem ehemaligen Diskuswerfer noch mit auf den Weg. Panagiota setzt sich auf Lars Riedels Rücken und der drückt schon einmal zwei Stück raus. Dann sagt Ruth Moschner an, dass sie sich legen sollte. Panagiota Petridou wechselt kurz die Position und Lars Riedel legt noch einmal fünf nach. Sieben Liegestütze stehen auf dem Konto des Olympiasiegers.

Steffen Henssler: "Einer wäre vielleicht noch drin gewesen"

Nachdem Lars Riedel im Liegestütz-Duell vorgelegt hat, kommt nun auch Steffen Henssler aus seiner Küche und will nachziehen. Er spuckt in die Hände, geht in Position und Panagiota Petridou nimmt ihrem Platz auf dem Rücken des Star-Kochs ein. Unter dem tosenden Applaus des Publikums pumpt Steffen Henssler sieben Liegestütze am Stück mit der Moderatorin auf dem Rücken raus. Dann ist aber Schluss und er geht schnell zurück in seine Küche. Dort muss er sich erst einmal erholen.

Ruth Moschner verkündet das Ergebnis: "Beide sieben Stück. Steffen sogar ohne Pause." Steffen Henssler ärgert sich nun doch ein wenig. "Hätte ich noch einen machen müssen", stellt er fest. Dabei hatte er sich dabei noch überlegt, noch eine zu drücken. "Einer wäre vielleicht noch drin gewesen" ist sich der Koch-King sicher. Aber verloren hat er auch nicht, und so kann er sich zufrieden weiter dem Hauptgang widmen.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"