Aktuell nicht im Programm

Grill den Henssler: Tim Oliver Schultz gelingt die Revanche gegen Steffen Henssler

Tim Oliver Schultz schafft die Revanche gegen Henssler
Tim Oliver Schultz schafft die Revanche gegen Henssler Der große Ehrgeiz zahlt sich am Ende aus 00:10:22
00:00 | 00:10:22

Der große Ehrgeiz des "Club der roten Bänder"-Schauspielers zahlt sich aus

Im Hauptgang in der sechsten Show der siebten Staffel "Grill den Henssler" tritt Tim Oliver Schultz zur Revanche gegen Steffen Henssler an. Der "Club der roten Bänder"-Schauspieler war im Finale der letzten Staffel zu Gast und hat dort mit einem selbst kreierten Dessert ganz knapp gegen den Star-Koch verloren. Jetzt nimmt er all seinen Ehrgeiz zusammen, zaubert ein sensationell gutes Hauptgericht hin und holt sich damit den Sieg in seinem Duell.

- Anzeige -

Tim Oliver Schultz hat das Gericht 15 Mal vorher geübt

Die Aufgabe, die Tim Oliver Schultz Steffen Henssler in seinem Hauptgang bei "Grill den Henssler" stellt, nennt er "Reh, Pasta, Feige, Mohn". Der "Club der roten Bänder"-Star hat bereits in der letzten Staffel bewiesen, dass er ein richtig guter und vor allem ehrgeiziger Koch ist. Damals unterlag Tim Oliver Schultz ganz knapp. Das soll dieses Mal anders werden. Ruth Moschner erklärt, wie ehrgeizig der Schauspieler wirklich ist: "Es gibt Gäste, die bereiten sich ein bisschen vor. Es gibt Gäste, die üben schon ein bis zweimal das Gericht. Und dann gibt es Leute wie Tim Oliver Schultz." Der Schauspieler gesteht, dass er das Gericht mit einer Freundin in einem Restaurant entdeckt und dann so oft nachgekocht hat, bis es perfekt war. So etwa 15 Mal hat er das Gericht in der Vorbereitung bereits gekocht.

Steffen Henssler liefert eine bandheiße Show ab
Steffen Henssler liefert eine bandheiße Show ab Der Hauptgang wird mehr als feurig 00:12:41
00:00 | 00:12:41

Ruth Moschner: "Das ist der erste Kochgang, in dem der Promi den Sternekoch coacht"

Und das sieht man auch. Tim Oliver Schultz weiß ganz genau, was er tut. Die Zutaten sind schnell gesammelt. Auch dass ihm der Honig beim ersten Versuch verbrennt, bringt den Darsteller nicht von der Linie ab. Schnell ist der Fehler ausgebügelt und das Fleisch perfekt zubereitet. Koch-Coach Ali Güngörmüs muss kaum etwas sagen und wird von Tim Oliver Schultz perfekt angewiesen. "Das ist der erste Kochgang, in dem der Promi den Sternekoch coacht", stellt "Grill den Henssler"-Moderatorin Ruth Moschner amüsiert fest.


Steffen Henssler ist von so viel Engagement beeindruckt und haut ebenfalls richtig rein. Der Koch-King hat zwar nicht mit den Tücken des Gerichts zu kämpfen, dafür aber mit dem charmant süßen Ablenkungsversuch der hübschen Zwillinge Valentina und Cheyenne Pahde. Aber auch Steffen Henssler ist fokussiert genug, um am Ende ein super Gericht auf das Jury-Pult zu bringen.

Heiße Ablenkung: Flirt-Offensive der Pahde-Twins
Heiße Ablenkung: Flirt-Offensive der Pahde-Twins Steffen Henssler bleibt einfach ganz entspannt 00:12:48
00:00 | 00:12:48

Reiner Calmund findet, dass auf dem Teller von Tim Oliver Schultz "mehr die Post abgeht" und auch die Nudeln "weltklasse" sind. Insgesamt findet die "Grill den Henssler"-Jury den Teller des "Club der roten Bänder"-Schauspielers deutlich besser und wertet 26:21. Damit ist die Revanche gelungen und Tim Oliver Schultz holt sich den für ihn so wichtigen Sieg gegen Steffen Henssler und das Preisgeld für seinen guten Zweck.

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"
00:00 | 07:34

Deshalb sind Annett Möller und Stefan Marquard ein Drem-Team

Annett Möller: "Wir sehen es und wir fühlen es"