Aktuell nicht im Programm

"Grimm 1: Der eisige Hauch" von John Shirley

Grimm 1: Der eisige Hauch
Grimm 1: Der eisige Hauch

Grimm 1: Der eisige Hauch

Im 19. Jahrhundert liefern sich ein Grimm und ein Wesen einen Kampf auf Leben und Tod. Der Grimm gewinnt, doch der Sohn des Wesens entkommt und schwört Rache.

- Anzeige -

In der Gegenwart schickt Captain Renard Nick und Hank aus, um ein internationales Verbrecher-Kartell namens "Le Touche Givre" (Der eisige Hauch) zu überprüfen. Sie entdecken, dass diese tödliche Verbrecherbande von Wesen angeführt wird und an verschiedenen illegalen Aktivitäten wie Zwangsprostitution und Drogenschmuggel beteiligt ist. Als sie der Bande immer dichter auf die Fersen rücken, erkennt Nick, dass deren charismatisch-gefährlicher Anführer genauso versessen darauf ist, ihn aufzuspüren …

Detective Nick Burkhardt von der Mordkommission Portland findet heraus, dass er einer Reihe von Elite-Profilern entstammt, bekannt als „Grimms“, die die Balance zwischen den Menschen und den mythologischen Kreaturen bewahrt.

Eine brandneue Originalgeschichte aus dem Grimm-Universum.

Der Autor

Der texanische Sciene-Fiction-Autor John Patrick Shirley war einer der ersten Schriftsteller, die sich mit dem Thema Cyberpunk auseinandergesetzt haben. Seine A Song Called Youth-Trilogie zeigt ein dystopisches Europa, in dem es die NATO mit faschistischen, fundamentalisitschen Christen zu tun bekommt. Shirley hat auch an Comicserien wie Batman oder John Constantine/Hellblazer gearbeitet. Zusammen mit David J. Show ist er für das Drehbuch zum Film „The Crow – Die Krähe“ verantwortlich. Aktuell arbeitet er an Comicumsetzungen zu The Crow und Judge Dredd.

Bibliographische Angaben:

John Shirley: "Grimm 1: Der eisige Hauch"

Roman

Cross Cult Taschenbuch

360 Seiten

€ 12,80 [D]