Aktuell nicht im Programm

Grimm: Spannend geht es weiter

Mauvais Dentes' (Eddie Davenport) Grimm die 2.Staffel

Das Werk eines "Mauvais Dentes"

Detective Nick Burkardt kämpft gegen Kimura, der auf der Suche nach den drei goldenen Münzen ist und sie zu Hause bei dem Grimm vermutet. Ein schwerer Kampf, bei dem Nick unverhofft Hilfe von der geheimnisvollen Frau in schwarz bekommt - seiner Mutter Kelly. Ihr gelingt es, Kimura zu überwältigen. Nick ist geschockt: Seine seit 18 Jahren bei einem vermeintlichen Autounfall verstorbene Mutter ist tatsächlich am Leben. Wie sich herausstellt, saß nicht sie im Auto neben Nicks Vater, sondern ihre beste Freundin Gina. Damit nicht genug, erhält Nick nun die Bestätigung für seine lang gehegte Vermutung: Der Autounfall seiner Eltern war keineswegs ein Zufall. Unter anderem zeichnet sich Kimura für das Ableben von Nicks Vater verantwortlich. Nick und seine Mutter haben einiges aufzuarbeiten, doch dafür bleibt zunächst kaum Zeit, denn Nick muss in einem schrecklichen Verbrechen ermitteln:

- Anzeige -

Auf einem Containerschiff aus Frankreich wurden mehrere verstümmelte Leichen gefunden. Am Tatort angekommen, erkennt Nick sofort, dass es sich hierbei keineswegs um ein "normales" Verbrechen handelt. Mit Hilfe von Kelly findet der Grimm heraus, dass es sich bei den Toten um das Werk eines "Mauvais Dentes" handelt, ein tigerartiges Wesen mit gewaltigen Reißzähnen. Bei ihrer Recherche im Wohnwagen, entdeckt Kelly auch den Schlüssel, den Nick von Tante Marie bekommen hat und die Lösung des Falle scheint nahe: Der "Mauvais Dentes" wurde geschickt, um den Schlüssel, der als einer von insgesamt sieben Schlüsseln als Teil einer Schatzkarte fungiert, an sich zu nehmen und Nick zu töten. Doch für wen arbeitet er und wer in Portland weiß, dass Nick diesen Schlüssel besitzt?

Indes liegt Juliette im Krankenhaus. Der Kratzer von Adalinds vergifteter Katze hat sie in ein tiefes Koma fallen lassen. Monroe und Rosalee finden heraus, dass das Gift auf Dauer einen kompletten Gedächtnisverlust verursacht. Diesen müssen sie aufhalten, doch dazu benötigen sie das Gegengift und Adalind ist seit dem Zwischenfall unauffindbar...

"Wenn euch Staffel eins gefallen hat, wartet bis ihr Staffel zwei zu sehen bekommt", so die vielsagende Ankündigung von GRIMM-Serienstar David Giuntoli. "Ihr werdet erstmals tatsächlich erleben, warum die Kreaturen der alten Sagen panische Angst vor Grimms haben!"

Neuzugang in der zweiten Staffel Grimm ist Oscar-Nominee Mary Elizabeth Mastrantonio

Oscar-Nominee Mary Elizabeth Mastrantonio in Grimm

Und nicht nur das: Staffel zwei zeigt außerdem, wie es um das Schicksal von Nicks Verlobter Juliette (Bitsie Tulloch) steht. Sie hatte Nick vor vollendete Tatsachen gestellt und ihre Liebe in Frage gestellt. Die Geheimnisse sollten endlich ein Ende haben, sie wollte die ganze Wahrheit von ihm erfahren. Doch dazu kam es nicht mehr. Nick konnte nicht verhindern, dass seine große Liebe in die Fänge der Kreaturen geriet und durch einen ebenso geschickten wie gezielten Angriff des Hexenbiests in Lebensgefahr gerät. Wie geht es mit den beiden weiter? Kann Nick seine Herzdame retten?

Und eine weitere schicksalhafte Begegnung stellt Nicks Leben gänzlich auf den Kopf. Seine leibliche Mutter Kelly (Mary Elizabeth Mastrantonio), die er für tot gehalten hatte, sucht ihren Sohn nach 18 langen Jahren plötzlich auf. Sie hielt sich all die Jahre versteckt - und hatte dafür einen guten Grund. Doch jetzt ist sie zurück, sie ist ebenfalls ein Grimm-Nachfahre. Aber sie interpretiert ihre Aufgaben völlig anders als ihr Sohn Nick. Seine Freundschaft zu den Kreaturen Monroe (Silas Weir Mitchell) und Rosalee (Bree Turner) ist für Kelly völlig inakzeptabel. Ausgerechnet Nicks Mutter wird damit zur unberechenbaren Gefahr für seine wichtigsten Verbündeten im Kampf gegen die dunklen Wesen.

Als Neuzugang in Staffel zwei bereichert Oscar-Nominee Mary Elizabeth Mastrantonio den Cast der Erfolgsserie. Sie übernimmt die Rolle der Mutter von Detective Nick Burkhardt. Neu zum Hauptcast stößt außerdem die Schauspielerin Bree Turner, die in der Rolle der Rosalee Calvert bereits in Staffel eins des Öfteren zu sehen war.