Aktuell nicht im Programm

Grimm: Tief im Wald..

Tief im Wald

Tief im Wald werden zwei Wanderer von dem polizeibekannten Drogenhändler Delmar Blake überwältigt und mit einer Waffe bedroht. Doch als es im Dickicht raschelt, lässt Blake von den beiden ab und er verschwindet, um nachzusehen. Die Wanderer können sich befreien, doch Blake wird am nächsten Tag tot aufgefunden. Die Detectives Nick und Hank ermitteln am Tatort. Dabei finden sie ein Haar, das weder dem Toten noch dem Pärchen zugeordnet werden kann.

- Anzeige -
Grimm: Tief im Wald..
(c) Foto: VOX/NBCUniversal, Inc.

Die Analyse ergibt etwas Unglaubliches: Das Haar gehört Holly Clark. Das Mädchen war vor neun Jahren spurlos aus dem Garten ihrer Adoptiveltern verschwunden und müsste nunmehr im Teenageralter sein. Nick wittert übermenschliche Hintergründe, denn ein normaler Mensch kann wohl kaum so lange Zeit im Wald überleben. Ist das Mädchen etwa ein Blutbarde? Er bittet Monroe um Hilfe und gemeinsam begeben sie sich in den Wald - und tatsächlich: Schon bald wittert Monroes feine Nase eine Spur. Doch die beiden bleiben nicht lange allein im Unterholz, denn Blakes Brüder Mike und Roland haben sich ebenfalls auf den Weg gemacht, um den Mörder ihres Bruders zu finden.

Währenddessen rollt Nicks Kollege Hank auf der Suche nach Hollys damaligem Entführer die alten Ermittlungen des Falls auf und wird fündig.