MO - FR I 16:00

Grün-Weiße Hochzeit

Die Hochzeitsgesellschaft muss erst mal hungern

Braut Sabina ist diese Woche als Zweite an der Reihe:

- Anzeige -

Unter dem Motto „Grün-Weiße Hochzeit“ gibt Sabina ihrem Andreas in einer protestantischen Kirche Hannover das Ja-Wort.

Nach der kirchlichen Trauung geht es für die Gäste für die Hochzeitsfeier zu einem Gutshof. Bereits beim Sektempfang ist der Hunger groß und auch die Gastbräute klagen über einen leeren Magen. Doch gegessen werden darf noch nicht, denn erstmal ist ein Gruppenfoto an der Reihe.

Zwischendurch legt Friseurin und Gastbraut Melanie noch einmal Hand an und richtet die Haare der Braut und einiger Gäste. Nach einigen Aufnahmen der versammelten Hochzeitsgesellschaft geht es dann endlich wieder zurück zum Gutshof. Und endlich kommt auch mal Essen auf den Tisch.

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?
00:00 | 01:36

Der Gesamteindruck

Welche Hochzeit hat den Bräuten am besten gefallen?