MO - FR I 19:00

Grüne, braune und gelbe Pillenhäppchen

Zutaten
für Personen
Parmesantüte mit Ricotta-Prosciutto-Füllung:
Paprikapulver 1 Msp
Ricotta 150 g
Zitronensaft 2 TL
Milch 1,5 EL
Schnittlauch frisch gehackt 3 TL
Prosciutto 4 Stk.
Feigen frisch 2 Stk.
Pefferpfannküchlein mit Zwiebelconfit - Teig:
Mehl 80 g
Milch 200 ml
Pfefferkörner grün eingelegt 1 EL
Füllung:
Zwiebeln 3 Stk.
Knoblauchzehen 1 Stk.
Zucker 2 TL
Balsamico 2 EL
Rosinen 30 g
Olivenpastete 3 EL
Feta 75 g
Blinis mit Vinette und Sakuska - Teig:
Mehl 80 g
Milch 200 ml
Vinette:
Sonnenblumenöl 100 ml
Zwiebel 3 EL
Salz und Pfeffer
Sakuska:
Aubergine frisch 200 g
Tomaten 2 Stk.
Zwiebel frisch 1 Stk.
Sonnenblumenöl 1 Schuss
Salz und Pfeffer
Chilischote 1 Stk.
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 90 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 836,8 (200)
Eiweiß 7.01g
Kohlehydrate 10.43g
Fett 14.47g
Zubereitungsschritte

Parmesantüte mit Ricotta-Prosciutto-Füllung:

1 Backofen auf 220 Grad vorheizen. Backpapier auf Backbleche legen. Runde Ausstechform auf Backblech legen und hier hinein Parmesanflocken (ggf. Parmesan mit Paprika mischen) verteilen. Je 3 – 4 Kreise ca. 3 Minuten in den Backofen bis der Käse geschmolzen ist. Mit einem Spatel lösen und um einen kleinen runden Trichter wickeln. Abkühlen lassen. Nicht mehr als 4 Kreise auf einem Backblech, da Parmesan schnell wieder abkühlt. Wenn die Parmesankreise zu schnell erhärten, noch einmal ca. 10 Sekunden in den Backofen.

2 Ricotta, Zitronensaft, Milch, Schnittlauch, Salz und Pfeffer mischen. Masse in Parmesantüte füllen.

3 Prosciutto in der Pfanne angrillen. Abkühlen lassen. Prosciutto und Feigen in feine Scheiben schneiden und auf der Tüte garnieren.

Pefferpfannküchlein mit Zwiebelconfit:

4 Ei, Mehl und Milch verquirlen. Salzen und Pfefferkörner hinzugeben.

5 Öl in einem gusseisernen Topf erhitzen. Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und bei schwacher Hitze ca. 30 Minuten dünsten, bis die Zwiebeln goldbraun sind. Hitze etwas erhöhen und dabei Zucker und Balsamico zugeben, bis die Flüssigkeit verdampft ist. Zum Schluss Rosinen oder Datteln hinzugeben.

6 Mini Pfannküchlein mit Olivenpaste bestreichen, mit Zwiebelconfit belegen und Fetakäse darüber streuen.

Blinis mit Vinette und Sakuska:

7 Teig: Siehe Teig wie bei Pfefferpfannkuchen, nur ohne Pfeffer.

8 Vinette: Backofen auf 220 Grad vorheizen. Auberginen abgedeckt in den Backofen stellen und ca. 30 Minuten bei 200 Grad im Backofen lassen, bis die Auberginen weich sind. Vorsicht: Auberginen unbedingt abdecken, sonst spritzt der Auberginensaft überall hin. Auberginen herausnehmen, Haut abziehen und in Stücke schneiden, solange die noch warm sind. In ein hohes Gefäß geben, Sonnenblumenöl und Zwiebel dazugeben und rühren. Je länger man rührt, desto weicher ist die Masse. Ich habe ca. 20 Minuten gerührt.

9 Sakuska: Backofen auf 220 Grad vorheizen. Paprika, Aubergine, Zwiebel und Tomaten abgedeckt in den Backofen geben (bei Grillfunktion ca. 20-30 Minuten bis Gemüse leicht braun ist). Gemüse herausnehmen und Haut entfernen, außer bei den Zwiebeln. Gemüse mit Salz, Pfeffer und Sonnenblumenöl vermischen bzw. mit dem Pürierstab mixen. Chilischote darunter geben.

Model Jana kocht sich an die Spitze
00:00 | 00:33

Kochen kann sie auch noch

Model Jana kocht sich an die Spitze