MO - FR I 19:00

Grünes Spargelsüppchen mit kühlem Schinken-Frischkäse-Crêpe

Die Vorspeise von Tim

Zutaten
für Personen
Crêpes
Eier 4 Stk.
Milch 200 ml
Wasser 180 ml
Butter zerlassen 4 TL
Salz und Pfeffer
Frischkäse 100 g
Meerrettich 20 g
Schinken gekocht 200 g
Spargelsuppe
Spinat frisch 50 g
Gemüsebrühe 400 ml
Sahne 400 ml
Speisestärke
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 45 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 569,024 (136)
Eiweiß 4.27g
Kohlehydrate 8.37g
Fett 9.56g
Zubereitungsschritte

Crêpes

1 Mehl, Eier, 180 ml Milch, Wasser, zerlassene Butter und etwas Salz zu einem feinen Crêpes-Teig verrühren und ggf. durch ein Sieb geben, um Klümpchen zu entfernen. Den Teig etwa eine Stunden ruhen lassen und dann mit einem Crêpes-Eisen oder in einer flachen Pfanne ausbacken.

2 Frischkäse mit Meerrettich verrühren und mit den verbleibenden 20 ml Milch glattziehen. Mit Pfeffer und Salz nach Belieben nachwürzen. Dann auf die erkalteten Crêpes streichen und mit Schinken belegen. Die Crêpes zu einer feinen Rolle formen und kalt stellen.

Spargelsuppe

3 Zunächst den Spargel waschen und die Spitzen abschneiden und beiseite stellen. Den Spargel schälen und (die Schalen aufheben) und in Würfel schneiden. Die Spargelschale mit Gemüsebrühe aufkochen und anschließend durch ein Sieb geben. Jetzt die Brühe mit den Spargel-Stücken und Sahne erneut aufkochen und anschließend den Spinat hinzugeben. Leicht abkühlen lassen und in einem Mixer auf höchster Drehzahl zerkleinern. Anschließend erneut durch ein Sieb geben, wenn nötig mit Stärke, und Spargelspitzen erneut leicht köcheln lassen. Die Crêpes nun Aufschneiden und etwa 2-3 Rollen-Stücke in einen tiefen Teller geben. Die Suppe rundherum dazugeben.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden