MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Als wenn das so angeschimmelt wäre"

Die blauen Haare von "Shopping Queen"-Kandidatin Heike passen zu keinem Outfit

Heike ist die letzte "Shopping Queen"-Kandidatin, die in Köln auf die Suche nach dem perfekten Look zum Motto "Schöne Bescherung – Finde das perfekte Outfit für Heiligabend mit der Familie" geht. Die Kandidatin hält nur wenig von einer stillen Nacht und will deshalb ihre blauen Haare zu einem rockigen Outfit kombinieren.

- Anzeige -

Guido Maria Kretschmer steht eher auf besinnliche Weihnachten, kann sich aber dennoch mit Heikes Rockabilly-Look anfreunden: "Es ist sicher nicht mein Traumoutfit, aber ich glaube, für so ein Rockabilly-Ding ist das schon relativ runter getuned." Doch obwohl Heike die Dinge gerne anders angeht, als der Durchschnitt und sie sich im verspielten Kleidchen gefällt, stehen ihr letztlich ihre blauen Haare im Weg.

Mit blonden oder schwarzen Haaren würde ihr das Outfit noch besser gefallen, muss die Kandidatin zugeben und rennt damit offene Türen beim Star-Designer ein: "Würde ich auch sagen! Warum hast du denn dann so eine fiese Farbe? Da sind auch so viele Farben drin, das sieht oben aus, als wenn das so angeschimmelt wäre." Da am Shopping-Tag jedoch nicht die Zeit bleibt, um die Haarfarbe zu wechseln, schlüpft Heike einfach in ein Kleid mit einer anderen Farbe.

Das zweite Kleid vereint die Wünsche von Heike und Guido, denn es ist rockig und elegant zugleich. "Das kann ich mir gut vorstellen zu Weihnachten, also in ihrer Welt", meint der Star-Designer. Und obwohl Heike schon ein tolles Outfit an der Hand hat, greift sie erneut zum Kleiderständer und zieht ein weißes Kleidchen mit blauer Schleife heraus – der blanke Horror für Guido Maria Kretschmer!

Wird Heike dem Rockabilly-Look treu bleiben oder erscheint sie am Ende gar als blau gelockter Weihnachtsengel auf dem Laufsteg?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest