MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: „Die hat keine Angst vor Schmerz“

Kandidatin Nasti hat jede Menge Tattoos

Die vorletzte Kandidatin der „Shopping Queen“-Runde in Mainz und Wiesbaden ist Nasti. Die 23-Jährige kommt aus Mainz und studiert dort Amerikanistik, Anglistik und Kommunikationswissenschaften. Außerdem spielt Kunst eine große Rolle in ihren Leben – das sieht man schon an ihrem Körper. Der ist nämlich mit jede Menge Tattoos bedeckt.

- Anzeige -

„Die hat keine Angst vor Schmerz“, stellt Guido Maria Kretschmer fest, als er sieht, dass die Kandidatin sogar Tattoos an ihren Innenschenkeln hat. Neben Körperkunst, ist Mode für Nasti ein großes Hobby. „Mode ist für mich auch Kunst am Körper“, sagt die Studentin. Sie arbeitet nebenbei auch als Tattoo-Model, aber trotzdem hat auch sie ihre Problemzonen, wie sie erzählt: „Meine Problemzonen sind sicher meine Oberschenkel.“ Den Städekonflikt zwischen Mainz und Wiesbaden, der in dieser „Shopping Queen“-Runde sicherlich öfter zur Sprache kommen wird, kann Nasti gut erklären: „Es liegt an der Mentalität der Leute, glaube ich.“ Da stimmt auch Guido zu: „Die Wiesbadener sind ein bisschen blasé vielleicht – weil die es auch so schick haben!“

Kann Nasti den Titel der „Shopping Queen“ nach Mainz holen?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"