MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Die Veränderung ist nicht groß genug"

Jeannettes Catwalk bei "Shopping Queen"

Am dritten Tag von "Shopping Queen" in München präsentiert Jeanette ihren Look zum Motto "Morgens Business, abends Party - präsentiere ein Outfit, das sich im Handumdrehen verwandeln lässt!". Die einzelnen Looks findet Star-Designer Guido Maria Kretschmer gelungen, doch die Verwandlung ist ihm nicht groß genug.

- Anzeige -

Besonders den Business-Look lobt Kretschmer: "Das ist ein Look, machen wir uns nichts vor! Sie sieht toll aus. Das ist total luxuriös, das ist natürlich Business total im höchsten Niveau. Die Schuhe sind toll, Strümpfe gut, gute Qualität. An der sieht das alles echt und perfekt aus. Haare süß gemacht."

Doch währende ihrer Verwandlung auf dem Catwalk gibt es vom Star-Designer schon erste Kritik: "Im Handumdrehen hat sie vergessen." Das fertige Party-Outfit kommt dann beim Star-Designer auch nicht mehr ganz so gut an: "Es ist sehr schön, aber richtig Party, Party ist es leider nicht würde ich sagen."

Vor allem aber kritisiert Kretschmer die fehlende Veränderung: "Also diese Veränderung ist nicht groß genug. Die Haare haben viel erzählt. Aber hätte sie die Haare vielleicht nicht noch geschmissen, wäre es gar nicht groß anders gewesen außer vielleicht die Strickjacke auszuziehen. Es nichts, was das in einen völlig anderen Kontext setzt."

Ob es ihren Konkurrentinnen genauso geht?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Guido im Fitnesswahn
00:00 | 03:11

Die besten Sprüche aus Augsburg

Guido im Fitnesswahn