MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Ein bisschen Textil-Terror"

Anastasia auf dem Catwalk bei "Shopping Queen"

Am dritten Tag bei "Shopping Queen" in Wiesbaden und Mainz präsentiert Anastasia aus Mainz ein Outfit zum Motto "Der Style liegt im Detail – Präsentiere deine Winteraccessoires" auf dem Catwalk. Ihr eigenwilliger Gesamtlook bringt Guido Maria Kretschmer zum Lachen.

- Anzeige -

"Wie die aussieht! Da sind alle Stile vereint, die man vereinen kann", lacht Kretschmer und führt aus: "An ihr ist alles dran: Das Fellmützchen oben St. Moritz, in der Mitte ist so ein bisschen 'Am Anfang war das Feuer' und unten ist 'Flashdance', dann ein bisschen russischer Straßenstrich." Insgesamt ist es für ihn "ein bisschen Textil-Terror".

Besonders lobt Guido Anastasias Präsentation. "Aber sie trägt es mit einer Anmut, dass man es nicht glaubt." Die Weste hingegen findet der Star-Designer viel zu klein für Anastasia. "Die Weste wird sie niemals zukriegen. Den Tag wird es nicht geben. Die kann sie später Olga vermachen", meint Kretschmer.

Im Vergleich zum Morgen findet der Mode-Experte ist Anastasia ein "ein bisschen schicker" geworden. Sie hat Humor am Vormittag bewiesen mit ' I love Thailand'. Am Abend ist sie so ein bisschen schicker geworden. "Es ist so ein bisschen Russen-Disco auch, aber es ist auf jeden Fall eigenwillig. Das ist es auf jeden, jeden Fall", urteilt Guido Maria Kretschmer.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"