MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer findet einen Look "außergewöhnlich schön"

Wer wird die erste "Shopping Queen" von Saarbrücken?

Die "Shopping Queen"-Woche in Saarbrücken neigt sich dem Ende zu. Noch wissen die Kandidatinnen nicht, welcher Look zum Motto "Nackte Tatsachen – Setze mit deinem Outfit deine Schultern gekonnt in Szene!" vorne liegt. Abgesehen davon fehlen noch die Punkte von Star-Designer Guido Maria Kretschmer, der die erste "Shopping Queen" von Saarbrücken kürt.

- Anzeige -
Naima und Agatha
Naima oder Agatha: Wer macht das Rennen?

Nachdem Guido sich bei den Kandidatinnen für eine "wirklich schöne Woche" bedankt hat, wendet er sich direkt Nadine zu, die am ersten Tag der Woche shoppen ging. Nadines schwarzes Spitzenkleid ist das einzige Outfit, das für Guido eher "schulterumspielend" ist. Der Look macht Nadine "ein bisschen älter", weshalb Guido sich gewünscht hätte, dass sie das Outfit "etwas wilder" trägt. Guido gibt Nadine für ihr Outfit 7 Punkte, da sie das Motto trotzdem erfüllt hat.

Julia machte sich am zweiten Tag auf die Suche nach ihrem perfekten Look und präsentierte der Konkurrenz ein locker-lässiges Outfit mit Shorts und einem weiten Strickpulli. Guido findet "alles süß", ist jedoch "kein Fan von den Schuhen". Für den Designer sind die Schuhe nicht nur zu dominant, sondern auch nicht hochwertig genug. Trotzdem belohnt Guido Julias Leistung mit stolzen 8 Punkten.

Agatha präsentierte an Tag 3 einen frechen und rockigen Look, der dem Designer sehr gut gefällt. Das silberfarbene T-Shirt betont die Schulterpartie und jedes einzelne Kleidungsstück ist "von guter Qualität". Für Guido ist Agathas Look "eine runde Geschichte", weshalb er nicht lange zögert und Agatha die höchste Punktzahl der Woche gibt: Volle 10 Punkte!

Am vierten Tag hat Naima sich für einen Look im Alternative-Style entschieden, der bei Kretschmer ebenfalls sehr gut ankommt. Besonders die ausgefallenen Schuhe findet der Designer "superhip", während ihm die Tasche überhaupt nicht gefällt. Aufgrund kleinerer Mängel gibt Guido Naima "nur" 9 Punkte für ihren Hippie-Alternative-Look.

Als letzte Kandidatin der Woche war Marina an der Reihe. Das schwarze Paillettenkleid in Kombination mit dem auffälligen Schmuck ist dem Designer zwar etwas zu viel, aber er findet es toll, dass Marina voll und ganz hinter dem Outfit steht und es "mit Liebe" trägt. Der Look passt zu Marina, auch wenn Kretschmer die einzelnen Stücke "niemals so kombinieren" würde. Marinas Look ist dem Designer volle 8 Punkte wert.

Da die Kandidatinnen in Guidos Bewertung ziemlich nahe beieinander liegen, ist die Frage umso spannender: Welche Kandidatin hat die meisten Punkte bekommen und wird die erste "Shopping Queen" von Saarbrücken?

Das Schlusslicht der Woche bildet Marina, die es zwar schade findet auf dem 5. Platz gelandet zu sein, das Ganze aber realistisch sieht: "Einer muss ihn ja haben!" Der vierte Platz geht an Julia, die sich vor allem über die tolle Erfahrung freut. Nadine belegt den dritten Platz und findet es, ebenso wie Julia, "einfach schön dabei gewesen zu sein".

Damit entscheidet es sich zwischen Agatha und Naima: Welcher Look hat die Konkurrenz und auch Guido mehr überzeugt? Naima belegt den zweiten Platz und Agatha wird damit zur ersten "Shopping Queen" von Saarbrücken! Agatha freut sich riesig über ihren Sieg: "Also ich bin jetzt richtig glücklich und stolz!"

Auch die anderen Mädels gönnen Agatha den Sieg von Herzen – eine wirklich tolle Truppe!

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"