MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Für mich fast 'ne Modesünde"

Anke auf dem "Shopping Queen"-Catwalk

Am dritten Tag von "Shopping Queen" in Düsseldorf präsentiert Kandidatin Anke ihren geshoppten Look zum Motto "Von wegen Modesünde - Überzeuge mich davon, dass Leggings doch eine Lösung sein können!" auf dem Catwalk. Obwohl Anke ihrem Stil treu geblieben ist, mag Star-Designer Guido Maria Kretschmer ihren Look überhaupt nicht.

- Anzeige -
Anke, Guido
Die Jeggings steht für Guido nicht im Fokus

Anke hat sich für eine blaue Jeggings, schwarze Creeps, eine schwarze Corsage und ein schwarzes Hemd entschieden, welches sie lässig geknotet über der Corsage trägt. Dazu trägt Anke diverse Accessoires, die ihren Rockabilly-Look weiter unterstreichen sollen.

Guido findet es zwar gut, dass Anke ihrer Liebe zum Rockabilly-Style treu bleibt, doch aufgrund der vielen Details rückt die Jeggings eher in den Hintergrund: "Du hast nicht mehr das Gefühl es geht um die Hose - gar nicht mehr! Es ist so ein bisschen von allem zu viel", so der Designer. Ankes Look ist für Kretschmer einfach zu überladen, wodurch die Hose "ein bisschen untergeht".

Anke hat das Motto für Guido "gerade so" getroffen, wobei Ankes Look keinesfalls die beste Lösung für Kretschmer ist: "Also in dem Fall ist es für mich fast 'ne Modesünde."

Ob das Urteil der Mädels auch so streng ausfällt wie das unseres Designers?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest