MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Man könnte auch meinen, eine Sekretärin dreht durch"

Nadja auf dem "Shopping Queen"-Catwalk

Am dritten Tag von "Shopping Queen" in Braunschweig präsentiert Nadja ihren Look zum Motto "Vorhang auf für die Schokoladenseite – Kreiere einen Look, der Deine Vorzüge unterstreicht!" auf dem Catwalk. Sie will ihr Dekolleté in Szene setzen und hat sich für ein Outfit im Büro-Look entschieden. Star-Designer Guido Maria Kretschmer mag den Look zwar, findet ihn aber auch nicht richtig aufregend.

- Anzeige -
Nadja auf dem "Shopping Queen"-Catwalkin Braunschweig
Nadja präsentiert ihren Look auf dem Catwalk

Nadja hat sich für eine hellgraue Jeanshose und eine hellblaue Bluse entschieden, die sie weit aufgeknöpft hat, um ihr Dekolleté in den Fokus zu rücken. Im Kontrast zu dem sonst sehr hellen Outfit hat Nadja sich für schwarze Nieten-Ballerinas, eine schwarze Nieten-Tasche und eine auffällige Statement-Kette entschieden.

Guido findet, dass Nadja das Motto getroffen hat: "Sie zeigt auf jeden Fall ihr Dekolleté und man weiß auch sofort es geht ums Dekolleté, das würde ich schon sagen." Jedoch überzeugt Nadjas Look den Designer nicht auf ganzer Linie: "Man könnte aber auch meinen, eine Sekretärin dreht durch. Sie möchte jetzt endlich 'ne Gehaltserhöhung, jetzt geht's nicht mehr weiter, jetzt macht sie mal 'nen Knopf auf."

Coole Booties hätten den Look für Guido spezieller gemacht, aber im Grunde ist er mit Nadjas Leistung zufrieden: "Es ist wirklich okay, es ist schön. Aber richtig aufregend ist es nicht."

Auch eine neue Frisur würde der Star-Designer sich von Nadja wünschen, denn sie hat so ein hübsches Gesicht, da "braucht sie diese wahnsinnig langen Haare gar nicht".

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"