MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Schön geht auch anders"

"Shopping Queen"-Kandidatin trägt Kopftuch und Fascinator

Am ersten Tag der "Shopping Queen"-Woche in München, darf Kandidatin Simone 500 Euro Budget für die perfekte Kopfbedeckung zum Motto "Auf der Hut – Kreiere einen Look rund um eine stylische Kopfbedeckung" ausgeben.

- Anzeige -

Simone hat schon eine Idee, was für einen Typ Hut sie tragen möchte: lässig soll es sein! In einem Fachgeschäft für Hüte sollte Simone ein passendes Exemplar finden, allerdings ist die Kandidatin bei der Auswahl eingeschränkt, weil sie zusätzlich zum Hut - wegen ihrer kurzen Haare - auch noch ein Haarteil tragen will. Guido Maria Kretschmer versteht die Welt nicht mehr: "Ich finde gar nicht, dass sie Haare braucht", stellt Kretschmer klar und fügt hinzu: "Ich verstehe überhaupt nicht, warum sie noch Haare dran hängen will."

Die Verkäuferin sucht einen großen pinken Hut heraus, der das Kriterium "lässig" erfüllt und noch einen weiteren Vorteil mit sich bringt: "Ich trage sehr viel Schwarz, das heißt, etwas mit ein bisschen Farbe, wäre ganz cool", meint Simone. Der Star-Designer sieht das anders: "Da musst du aber erstmal einen Look finden, der perfekt dazu passt", sorgt sich Kretschmer über ein Outfit zum pinken Hut.

Simone findet den Hut toll und will gleich zuschlagen, nur der Preis steht noch im Weg: 330 Euro soll der Hut kosten. Zu viel für das "Shopping Queen"-Budget, doch auch die anderen Hüte im Laden sind nicht gerade günstig – Handarbeit hat nun mal ihren Preis!

Um ihr Budget zu schonen probiert Simone auch einen Fascinator an und kombiniert diesen mit einem bunten Tuch, das sie sich ebenfalls um den Kopf wickelt. "Schön ist anders", bringt Guido Maria Kretschmer sein Missfallen über diese Kombi zum Ausdruck.

Wie wird sich Simone entscheiden?

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest
00:00 | 05:33

Knappe Entscheidung in Düsseldorf

Die Gewinnerin im besten Swing-Look steht fest