MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: Sie sieht aus wie "vier Größen drauf"

Freddys Catwalk bei "Shopping Queen"

Am zweiten Tag von "Shopping Queen" in Leipzig präsentiert Freddy ihr Outfit zum Motto "Auf Tuchfühlung! Kreiere den perfekten Look rund um dein neues Lieblingstuch!".

- Anzeige -

Guido Maria Kretschmer lobt ihre Präsentation, ist aber von dem Look nicht gerade begeistert: "Es ist natürlich viel, viel besser, weil sie das eben schön präsentiert. Das ist natürlich die halbe Miete bei uns auch bei 'Shopping Queen'." Immerhin auch das gelbe Tuch kommt beim Designer an. Das Kleid macht sie hingegen "ein bisschen älter", findet Kretschmer.

Außerdem gefällt dem Star-Designer der Schnitt überhaupt nicht: "Ich glaube, das tut für ihr Dekolleté nichts." Auch die Flechtfrisur kann bei Kretschmer nicht punkten. Insgesamt findet er den Look "nicht ganz rund". "Es ist ein Look der von ihr sehr souverän und selbstbewusst getragen wird, aber er hat was Gebasteltes", erklärt Guido Maria Kretschmer.

Im Vergleich zum Morgen sieht Freddy laut dem "Shopping Queen"-Experten aus wie "vier Konfektionsgrößen drauf". Vor allem lässt sie das Outfit seiner Meinung nach älter wirken: "Ich finde sie sieht jetzt aus wie Mutter-Tochter. Am Vormittag war sie die Tochter, die die Tür aufgemacht hat, und am Abend ist sie die Mutter. Das ist glaube ich nicht die Idee gewesen."

Sein Fazit fällt zum Schluss dann auch sehr durchwachsen aus: "Nichtsdestotrotz geht das farblich natürlich ganz gut zusammen zu ihren dunklen Haaren. Das Tuch ist sicher im Fokus – daher Motto erfüllt. Aber es ist nicht richtig modisch und es gibt ihr nichts. Es macht sie nicht jünger, nicht schöner, nicht aparter. Das finde ich ein bisschen schade."

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"