MO - FR I 15:00

Guido Maria Kretschmer: "Zu verpeilt und tiefenentspannt"

Kandidatin Julia auf dem Catwalk

Am ersten Tag bei "Shopping Queen" in Berlin präsentiert Julia ein Outfit zum Motto "Eine Frau für alle Fälle - Verwandle dich auf dem Laufsteg von der perfekten Schwiegertochter zur Femme Fatale!" auf dem Catwalk.

- Anzeige -
Kandidatin Julia auf dem Catwalk
Am ersten Tag bei "Shopping Queen" in Berlin präsentiert Julia ein Outfit auf dem Catwalk.

"Ich bin froh, dass sie die Bluse reingesteckt hat. Das ist auf jeden Fall schonmal ein Riesenvorteil", lobt Guido Maria Kretschmer. Trotzdem findet er Julias Look "nicht ganz rund" und auch nicht "richtig modern". "Das schreit von ganz weit 'Ostblock vor 15 Jahren'", meint der Star-Designer. Außerdem stehen für Kretschmer die "gelbe Schleife und die gelben Ohrringe" zu sehr im Mittelpunkt.

Auch die Frisur zum "Femme Fatale"-Look ist für Kretschmer "Horror". Weil die Haare nicht "richtig eingelegt" waren, sieht Julias Haar aus, als wäre sie gerade aufgestanden.

"Die Grundidee war nicht verkehrt", findet Kretschmer, "aber es sieht ordinär aus". Die Präsentation ihres "Femme Fatale"-Looks gefällt dem Star-Designer hingegen ganz gut.

Insgesamt glaubt Guido, dass Julia ihre Shopping-Tour "zu verpeilt und tiefenentspannt" angegangen ist. "Sie hat leider nicht gemerkt, dass vier Stunden nicht sehr lang ist und dass wenn man 'nen Rock nicht das Ding schon gewonnen hat", urteilt der Star-Designer.

SHOPPING QUEEN

ALLE VIDEOS
"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"
00:00 | 01:34

Felicitas studiert Klavier

"Sie sieht aus wie eine ganz elegante Frau"