'Gullivers Reisen' mit Jack Black, Emily Blunt und Jason Segel

"Gullivers Reisen – da kommt was Großes auf uns zu"

Gulliver ist ein Loser! Während er in der Poststelle eines renommierten Reiseverlags versauert, träumt Gulliver eigentlich von der großen Karriere – und der Liebe!

Schon seit Jahren ist Gulliver Single. Das ist ein Jammer, denn obwohl er manchmal etwas vorlaut wird, ist Gulliver eigentlich ein ganz sympathischer Kerl. Mithilfe eines gefälschten Reiseberichts hilft der Angestellte eines Tages seinem Glück ein bisschen nach. Sein großes Abenteuer zum Bermudadreieck beginnt – eigentlich um einen Bericht darüber zu verfassen.

Doch nach einer chaotischen Reise strandet Gulliver stattdessen auf der geheimnisvollen Insel Liliput, dessen Einwohner winzig sind. Sie nehmen den fremden Riesen zunächst gefangen. Gulliver kann sie aber durch fantastische und irrwitzige Lügengeschichten für sich und seinen coolen New Yorker Lebensstil begeistern.

Bei den gutmütigen Winzlingen warten lustige und große Herausforderungen auf Gulliver, die ihn sogar zum Helden machen. Am Ende lernt der "große Gulliver" von den ganz Kleinen, dass wahre Größe von innen kommt.

- Anzeige -

Zeitgemäße Neuverfilmung des Klassikers

In der zeitgemäßen Neuverfilmung des Klassikers spielt Jack Black in der Hauptrolle eine ganz eigene, vor allem lustige Version des Gullivers. Am 10. Februar kommt die Komödie "Gullivers Reisen – da kommt was Großes auf uns zu" in die deutschen Kinos. "Gullivers Reisen – da kommt was Großes auf uns zu" läuft auch in 3D-Kinos.

Darsteller: Jack Black ("Schwer verliebt"), Emily Blunt ("Der Teufel trägt Prada"), Jason Segel (Nie wieder Sex mit der Ex), Amanda Peet ("Sowas wie Liebe"), Billy Connolly ("Akte X – Jenseits der Wahrheit")

Regie: Rob Letterman

Drehbuch: Nicholas Stoller