MO - FR I 19:00

Gurkenspaghetti an Sauerrahm Schmandsüße mit gebratenen Jakobsmuscheln und Kresseschaum

Zutaten
für Personen
Salatgurke 1
Saure Sahne 150 ml
Schmand 150 ml
Weinessig 2 EL
Olivenöl 1 EL
Schalotten 2
Zitronenabrieb 1 TL
Salz und Pfeffer
Zucker 1 TL
Rosmarin
Thymian
Knoblauch
Butter 1 EL
Zwiebel 1
Zitrone 1
Jakobsmuscheln 10
Kresseschaum
Schalotte 1
Noilly Prat 50 ml
Weißwein trocken 50 ml
Sahne 50 ml
Gemüsebrühe 50 ml
Butter 1 EL
Salz und Pfeffer
Korianderkörner
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 2
Zubereitungszeit ca. 70 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 887,008 (212)
Eiweiß 1.39g
Kohlehydrate 3.68g
Fett 20.23g
Zubereitungsschritte

1 Die Gurke schälen und in Spagetti Form bringen. Etwa eine halbe Std. stehen lassen, zum entwässern. Anschließend die Flüssigkeit abgießen.

2 Schalotten klein würfeln, Sahne, Schmand, Essig, Öl, Zucker, Salz, Pfeffer und Zitronenabrieb in einem Gefäß gut mixen. Die so entstandene Soße, in eine Kasserolle geben und bei niedriger Temperatur erwärmen.

3 Die Jakobsmuscheln, waschen und trockentupfen. Mit Salz und Pfeffer würzen und in einer Pfanne mit Butter von beiden Seiten scharf anbraten und von der Flamme nehmen. Jetzt die Kräuter, sowie Zwiebel, Knoblauch und Zitrone mit in die Pfanne geben und die Muscheln damit parfümieren (mit der Butter übergießen).

Kresseschaum

4 Olivenöl in einem Topf erhitzen, die Butter und Schalotten dazugeben und anschwitzen.

5 Mit Noilly Prat ablöschen und diesen ein reduzieren lassen. Weißwein hinzugeben und ebenfalls reduzieren lassen, alles mit Gemüsebrühe ablöschen.

6 Den Topf von der Kochstelle nehmen und die Sahne hinzugeben, andicken lassen. Mit Salz, Pfeffer und Koriander(zerstoßen) abschmecken. Kresse dazugeben.

7 Die Masse mit einem Mixstab fein pürieren und durch ein feinmaschiges Küchensieb streichen. Vor dem Servieren die Masse auf mixen.

Klarer Sieg in Dresden
00:00 | 01:18

An Clemens kommt keiner ran

Klarer Sieg in Dresden