MO - FR I 16:00

Halb Pfarrer, halb Feldwebel

Nachlässiges Verhalten akzeptiert der Pfarrer nicht
Nachlässiges Verhalten akzeptiert der Pfarrer nicht Kasernenton in der Kathedrale 00:05:48
00:00 | 00:05:48

Weiche Landschaft, harte Sitten

Der dritte Tag bei "4 Hochzeiten und eine Traumreise" führt an eine wunderschöne Location am Gardasee. Elisabeth und Piotr feiern frei nach den polnischen Nationalfarben eine Hochzeit unter dem Motto "Roter Akzent".

- Anzeige -

Der Pfarrer führt in seiner Kirche ein strenges Regiment

Elisabeth Piotr Hochzeiten
Fassunglosigkeit, wo man hinsieht (Foto: VOX)

Nach einer für Gastbraut Michèle mühsamen Schiffstour über den Gardasee findet sich die Hochzeitsgesellschaft in einer einheimischen Kirche ein, in der die eigentliche Zeremonie stattfinden soll. Sonstige Beziehungen zum Hochzeitsort scheinen nicht vorhanden zu sein, zumindest, wenn man die schlechte Laune des ortsansässigen Pfarrers entsprechend interpretiert. "Ich bin müde" brüllt er zur Begrüßung. Zwei Stunden Papierkrams für so ne Hochzeit? Muss das denn unbedingt sein?

Ja ja, die Bürokratie. Dann aber wenigstens ordentliches Verhalten im Gotteshaus und mitbeten, denn sonst "können sie auch in Deutschland bleiben." Derart eingeschüchtert murmeln auch die weniger gottesfürchtigen Gäste lieber mit. Doch der Ton wird trotzdem rüder: Beim anschließenden geistlichen Gesang fehlt dem resoluten Pfarrer bei Gastbraut Michèle der Enthusiasmus: "Und Sie. Sie singen nicht, oder wie? Wir können auch aufhören, wir müssen das nicht singen."

Wird wenigstens die eigentliche Trauung harmonisch ablaufen oder wird auch das Brautpaar am Ende für sein ungebührendes Verhalten gemaßregelt? Man wird sehen ...

Das sind die Mottos der Woche

Michael und Andreas: Wenn zwei Seelen sich finden, schlägt das Herz gemeinsam

Sabine und Günter: Liebe besiegt alles

Elisabeth und Piotr: Roter Akzent

Michèle und Daniel: Am Ziel und mit uns im Reinen

In der Limousine zur Partylocation
00:00 | 01:23

Mega Überraschung für die Gastbräute

In der Limousine zur Partylocation