Haltung von Klapperschlangen

Wildes Wohnzimmer: Klapperschlangen
Foto: VOX

Wichtige Hinweise

Die Haltung von Giftschlangen fällt in vielen Bundesländern unter die Gefahrentierverordnungen: In Hessen und Berlin ist die Haltung seit kurzem komplett verboten. Bereits gehaltene Giftschlangen erhalten normalerweise eine Bestandssicherung, dürfen also behalten werden. In Bayern, Bremen, Saarland, Sachsen-Anhalt, Niedersachsen, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern ist die Haltung nur nach vorheriger Kontrolle der Behörden (Sachkunde des Halters, Gehege) möglich.

- Anzeige -

In jedem Fall wird empfohlen, sich beim Serumdepot e.V. oder der DGHT über die Haltung zu informieren; eine Haltung ohne langjährige Erfahrungen in der Haltung von ungiftigen Schlangen ist unverantwortlich!

Buchtipps zum Thema

Wildes Wohnzimmer: Klapperschlange
Foto: VOX/Christian Neumann © Klapperschlangen im Testament

Giftschlangen. Alle Arten der Welt in ihren Lebensräumen

O’Shea, Mark

Kosmos-Verlag, 2006

ISBN 978-3-440-10619-8, EUR 29,90

160 Seiten

Schlangen im Terrarium. Haltung, Pflege und Zucht / Ungiftige Schlangen

Teil 1 + 2

Trutnau, Ludwig

Ulmer Verlag, Stuttgart 2002

ISBN 978-3-8001-3223-2, EUR 99,-

632 Seiten, 248 farb. Fotos

Die Texas-Klapperschlange. Crotalus Atrox

Schmidt, Dieter

Natur und Tier, Münster 2008

ISBN 978-3-86659-078-6, EUR 9,80

ca. 64 Seiten

Zeitschriften: Reptilia und Terraria (www.reptilia.de)

Kontakt: Reptilium Landau
Uwe Wünstel
Kontakt Mäusezüchter Michael Dinkel
Kontakt Terrarienbauerin Evi Kaufmann
Im VOX-Tierlexikon
Liste der Giftnotrufe