Happy End für die Straßenkatzen im Wendland

Das neue Katzen-Heim ist fertig

In der VOX Tierschutz-Doku "Harte Hunde - Ralf Seeger greift ein" haben Ralf und seine Helfer tagelang für das neue Katzen-Tierheim im Wendland geschuftet. Das Heim musste komplett umziehen. Jetzt naht der große Moment: Ralf präsentiert Heidi, der Leiterin des Heims, das neue Zuhause für die Straßenkatzen.

- Anzeige -

Das ganze Team jubelt und applaudiert, als Heidi zum ersten Mal den neuen Hof betritt. Sie kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. Nach Monaten voller Probleme fällt ihr nun eine riesige Last von der Seele. Und dann führt Ralf Seeger die überwältigte Heidi durch die neuen Räume. Vorbei sind die Zeiten, in denen die Katzen nur einen kleinen Balkon als Auslauf hatten. Die neuen Gehege bieten viel Platz und sind außerdem leicht sauber zu halten.

Dann geht es in die Innenräume. Die ehemalige Scheune ist kaum wieder zu erkennen. Drei helle Katzenzimmer sind hier entstanden, die den Streunern Sicherheit und Geborgenheit geben werden.

Der große Moment ist gekommen: Die ersten Katzen dürfen einziehen. Heidi lässt die erste Katze aus dem Transportkäfig. Neugierig erkunden die Samtpfoten nach und nach ihr neues Reich. Genau dafür hat Ralfs Team in den vergangenen Monaten so hart gearbeitet! Heidi ist immer noch völlig überwältigt: "Im Moment kann ich nicht über meine Gefühle reden!" Ralf Seeger freut sich über Heidis Emotionen. "Das war wunderbar, und die Katzen haben ihr neues Zuhause auch wunderbar angenommen! Dafür hat sich die ganze Arbeit, die ganze Plackerei, das ganze Schwitzen, gelohnt! Ich bin froh, dass wir das gemacht haben!"

Im Haupthaus wurden drei Räume für die kranken Tiere umgebaut. Aus einem vergilbten Zimmer ist jetzt ein moderner Behandlungsraum geworden. Hier können die nötigen Kastrationen von Straßenkatzen durchgeführt werden. Heidis Wünsche sind in Erfüllung gegangen. Auch die Voliere wird nun "eröffnet". Ralf Seeger ist stolz auf seinen Erfolg, braucht aber nach wie vor Unterstützung für seine Arbeit!