MO - FR I 19:00

Hase in Sauce del Lay mit Kartoffelrösti und Pilzen

Zutaten
für Personen
Hasen 2 Stk.
Rioja 1,5 l
Lorbeer 3 Bl.
Nelken 3 Stk.
Senfkörner 1 TL
Pfefferkörner schwarz 7 Stk.
Schalotten 4 Stk.
Wurzelgemüse 4 Stk.
Karotten 3 Stk.
Salz und Pfeffer
Kartoffeln festkochend 1 kg
Eier 2 Stk.
Mehl
Paprika edelsüß
Pilze 600 g
Speckwürfel 200 g
Zwiebel 1 Stk.
Weißwein 250 ml
Sahne
Petersilie 2 Bd
Rezeptinfos
Schwierigkeitsgrad 1
Zubereitungszeit ca. 260 Minuten
Preiskategorie
Nährwerte pro 100g
kj (kcal) 309,616 (74)
Eiweiß 2.21g
Kohlehydrate 5.28g
Fett 1.32g
Zubereitungsschritte

1 Mindestens einen Tag vor Zubereitung die Hasen in einer großen Kasserolle mit Deckel einlegen. Marinade aus Rotwein, Lorbeer, Nelken, Senf- und Pfefferkörner und einer halbierten Schalotten über die Hasen geben. Fleisch immer wieder mal wenden.

2 Am Kochtag: Die Hasen aus der Marinade nehmen und abtupfen.

3 Restliche Schalotten und Karotten würfeln und in Öl scharf anbraten. Am besten die Marinade umschütten und die Kasserolle zum Anbraten verwenden. Alles raus nehmen und zur Seite stellen.

4 Die Hasen in 5 Stücke teilen und scharf anbraten. Mit der Marinade ablöschen. (Wer hat, eine Kante altes Schwarzbrot beigeben) Das Gemüse dazugeben, Deckel aufsetzen und bei mittlerer Hitze ca. 2 ½ Std. schmoren. Das Fleisch sollte bedeckt sein.

5 Kartoffeln und Zwiebeln schälen und klein raspeln. Mit Eier mischen, salzen, pfeffern und nach Gefühl Paprika beigeben. Mit ca. 1 EL. Mehl bestäuben und noch einmal mischen.

6 Die Pilze putzen und in Scheiben schneiden. Auch die Zwiebeln fein würfeln.

7 Speck in etwas Öl auslassen, Zwiebeln zugeben und glasig dünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Wein ablöschen und einköcheln bis sich die Flüssigkeit reduziert hat. Kurz vor dem Servieren mit Sahne und Petersilie verfeinern. Hitze drosseln, sonst gerinnt die Sahne.

8 Kurz vor dem Servieren die Kartoffelmasse in kleinen Portionen beidseitig goldbraun braten. (Vorher die Flüssigkeit abseien)

9 Ca. ½ Std. vor dem Anrichten die Hasenstücke aus der Soße nehmen und ruhen lassen.

10 Die Soße und das Gemüse absieben und passieren. Weiter köcheln lassen, bis die Soße sich weiter zur gewünschten Menge und Sämigkeit reduziert hat. Abschmecken mit Salz und Pfeffer. Hasenstücke (außer Kopf) wieder zum anwärmen kurz in Soße geben.

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger
00:00 | 00:45

Sparpunkter Peter gewinnt

Amsterdam hat seinen Dinner-Sieger